Sprachaufenthalte Kuba

1

Ihre Auswahl treffen

2

Auswahlkriterien verfeinern

3

Ihren Sprachaufenthalt finden

Kuba, erhobenes Haupt
Ibrahim Ferrer, der Mann mit der Mütze, singt Boleros für ältere Leute. Compay Segundo klemmt seine Gitarre mit den Nylonsaiten an die Hüfte. Diese beiden weltbekannten Alten sind zwar sehens- und hörenswert, vermitteln aber nur ein ungenaues Bild von Kuba. Die Insel ist ein Konzentrat an Karibik, ein Königsstück der Antillen. Mit der Entwicklung des Tourismus auf Geheiss Fidel Castros, dem „ Líder Máximo“, in den letzten Jahren macht sich der Besucher hier auf die Suche nach der Myriade von alten amerikanischen Cabriolets, nach salzigen, von hohen Wellen überspülten Ufern, nach dem Klang der Musik, die unsere Welt erobert hat, nach dem bekömmlichen Rum und den kräftigen Zigarren. Kuba ist nicht nur der Buena Vista Social Club - das wäre zu einfach.

Als lebendiges Museum des Sozialismus unter Palmen erstreckt sich das Territorium von amtlichen zu suggerierten Landeshauptstädten: Havanna, Santiago und Camagüey. Diese Orte, die alle ihren eigenen Carakter haben, kann man in wenigen Fahrstunden auf tropischen Landstrassen erreichen. Ein weiteres flaches Land in dem die seltenen Hügel den Ozean, der das Land beherbergt, nur knapp überragen. Kuba ist ein Kulturpark. Wer die Seele der Insel verstehen möchte, muss weit zurückgreifen, vielleicht bis zum kubanischen Sänger Beny Moré und seiner ausgefeilten Crooner-Attitude. Oder wahrscheinlich noch weiter zurück, bis zur Santería, der Regla de Ocha, dieser Religion der befreiten Sklaven, dessen Heiligtümer noch heute die Kleinste der Wohnungen der Einwohner Havannas beseelen.

Kuba scheint sich seit seiner Revolution nicht verändert zu haben. Die alten Gebäude mit den zusammengeflickten Parkettböden, den lotternden Eisenbetonsimsen, alles scheint mit dem Kommunismus gealtert zu haben. Dennoch entwickeln sich die fesselnde Literatur, das mit Lichtgeschwindigkeit sich verändernde Kino sowie die Musik, eine Mischung zwischen klassischem Mambo und aus Florida importiertem Hip Hop. Die Insel ist ein künstlerischer Fundus dessen pittoreske Strassen die ununterbrochene Strömung leiten. Man müsste einen Ausflug in die grossen Hotelhallen unternehmen, an den Ort wo die unpolierte Pianisten auf höchst unkonventionelle Art Bach spielen. Oder auf die Karl-Marx-Plätze, wo die jungen Generation im Freiluft-Wohnzimmer tanzt. Eine weitere Insel der Schönheit. Zurück zum Intro...

Havanna

Havanna

Die Wurzeln der kubanischen Kultur sind auf die afrikanischen, spanischen und karibischen Traditionen zurückzuführen. Auf Kuba finden Sie ...

Sprachreise Havanna

beim Lehrer zu Hause

beim Lehrer zu Hause

Bei der Wahl des Ortes werden Ihre Interessen, das Profil der gewünschten Lehrkraft und der Lebensstil, der beim ...

Sprachreise beim Lehrer zu Hause
1

Ihre Auswahl treffen

2

Auswahlkriterien verfeinern

3

Ihren Sprachaufenthalt finden

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape