Reiseberichte – St Giles International London Highgate

Fabien Vaudan
Fabien Vaudan

Ich habe mich für St Giles Highgate entschieden, weil die Schule nicht im Zentrum liegt, sondern weiter nördlich in einem ruhigeren Viertel. Man kommt bequem mit der U-Bahn in weniger als 20 Minuten ins Zentrum der Stadt. Die Schule ist klein und alle Studenten kennen sich. Jeden Tag kann man am von der Schule organisierten Freizeitprogramm teilnehmen (Filmvorführungen, Salsa tanzen, Pub-Besuche, ...). Das ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, sein Englisch anzuwenden und neue Freunde kennenzulernen. London ist eine fantastische Stadt. Hier kann es einem nicht langweilig werden, es gibt immer etwas zu tun.

Alles lesen
Johanna Pasche
Johanna Pasche

Ich bin mich nicht gewohnt, in Großstädten zu leben, darum habe ich London Highgate ausgewählt, um das stressige Stadtzentrum zu vermeiden! Dieses Viertel von London ist wirklich ruhig, ich fühle mich sicher und geh oft zum Laufen in den Wald. Meine Gastfamilie wohnt 25 Gehminuten von der Schule entfernt, das ist perfekt! Ich muss eingestehen, dass der Kurs in der ersten Woche schwierig war, ich musste mich anstrengen und schnelle Fortschritte machen. Die Lehrkräfte nutzen gute Lehrmethoden, wir sprechen viel Englisch, indem wir Spiele machen. In London empfehle ich die Oxford Street zum Shopping: man braucht nur die U-Bahn zu nehmen, London ist gut vernetzt!

Alles lesen
Elodie Pochon
Elodie Pochon

Nach meiner Lehre fand ich keine Arbeit, so habe ich mich entschlossen, das Vergnügliche mit dem Nützlichen zu verbinden und einen Sprachaufenthalt zu buchen! Was ich an der Sprachschule London Highgate so schätze sind die sympathischen Lehrkräfte und die Tatsache, dass ich trotz meiner tiefen Sprachstufe alles verstehen kann. In zwei Wochen bin ich um eine Sprachstufe weitergekommen. Eines ist sicher: in einem Monat habe ich hier mehr gelernt als während meiner gesamten Schulzeit in der Schweiz! Ich fühle mich jetzt derart wohl, dass ich sogar auf Englisch anfange zu denken! An ESL habe ich geschätzt, dass ich eine Woche nach meiner Ankunft hier in London eine Mail bekommen habe. Das ist beruhigend und macht mich zuversichtlich, vor allem für meinen ersten Sprachaufenthalt! In London gibt es immer etwa zu tun, die Schule befindet sich ausserdem nur 20 Minuten vom Stadtzentrum entfernt, daher kann ich schnell und bequem in das begrünte London kommen. Zum Ausgehen empfehle ich das Viertel Camden Town, es ist ein alternatives Viertel, das sowohl tags- wie auch nachtsüber immer belebt ist!

Alles lesen
Michel Nelli
Michel Nelli

Mir gefiel London sehr gut, denn ich liebe die Unabhängigkeit, das ist gut für mich. Ich finde auch gut, dass hier alles verschieden ist: die Kultur, das Essen, die Gebäude. Das ist interessant. Nächsten Monat werde ich ins Harry Potter Museum gehen, den Big Ben und das London Eye besuchen – das wird wirklich spannend werden. In der Schweiz gefiel mir der Englischunterricht nicht wirklich, aber hier genieße ich ihn, weil wir eine Menge unterschiedliche Themen behandeln. Wir lernen nicht nur Vokabeln, sondern sprechen immer Englisch zusammen und lesen verschiedene Text oder sehen englische Interviews und Videoclips. Jetzt fühle ich mich viel sicherer. Bei meiner Ankunft war ich bei den Anfängern, und jetzt bin ich auf der Mittelstufe. Das überrascht mich und macht mich glücklich. Meine Gastfamilie ist sehr nett, wir sprechen immer Englisch zusammen. Ich bin glücklich hier – aber ich vermisse meine Katzen! Das Essen ist wirklich sehr verschieden von dem, was wir in der Schweiz kennen und was ich zu Hause esse. Manchmal fehlt mir das Kochen, denn ich koche sehr gerne für meine Familie.

Alles lesen
Pascal Gotte
Pascal Gotte

St Giles Highgate ist ein typisch englischer Ort. Die Umgebung dort ist sehr grün und einfach wunderschön. Meiner Meinung nach der beste Rahmen, um Englisch zu lernen, wenn nicht der Beste. Die Atmosphäre dort ist grossartig und Alle Lehrkräfte sind sehr offenherzig und herzlich. Meine Familie war auch sehr freundlich und bereitete mir einen sehr herzlichen Empfang. Ein wirklich gelungener Aufenthalt!

Alles lesen
Agnès Pons
Agnès Pons

Zuerst wollte ich nur mein Englisch auffrischen. Aber dann entschied ich, mein Sprachniveau mit einem akademischen Examen bescheinigen zu lassen, weshalb ich mich dann schliesslich auch für den FCE Vorbereitungskurs eingeschrieben habe. Ich wählte St Giles Highgate aufgrund der zentralen Lage und weil ich die Schule als sehr familiär empfand. Ich fühlte mich im Vorbereitungskurs sehr wohl, wobei ich den Unterricht mit vielen jungen Studierenden besuchte, die mich beim Lernen vorantrieben. Ich erzielte dadurch wirklich viele Fortschritte. Die Lehrkräfte waren sehr aufmerksam und verfügbar. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Wahl!

Alles lesen
Nadine Kind
Nadine Kind

London ist für mich die beste und schönste Stadt der Welt! Die niemals schläft und auch nur 1 Stunde mit dem Flugzeug von Deutschland entfernt liegt. Ich lebte in einem Studentenheim, Chester House genannt in dem schönen Viertel Muswell Hill - es liegt im Norden Londons! Es wird auch das Reichenviertel genannt denn hier leben viele Promis. Die Schule St. Giles liegt genau in Highgate, auch im Norden Londons. Und ist mit in dem Bus in 15min. zu erreichen. St. Giles ist eine wirklich schöne aber nicht all zu große Schule, die eine tolle Organisation aufweist und auch die Lehrkräfte sind sehr freundlich und hilfsbereit. Im Unterricht wird natürlich nur Englisch gesprochen, denn das ist der Sinn der Reise! Wir machten verschiedene Übungen wie Diskussionen oder Spielerische Aktivitäten. Dort lernte ich viele neue und sympathische Leute aus aller Welt kennen. Ich bin zwar schon lange aus der Schule, aber es war die beste Erfahrung die ich gemacht habe!

Alles lesen
Michael Gatto
Michael Gatto

Die Schule St Giles in Highgate besitzt eine hervorragende Lage. Sie befindet sich in einem Wohnviertel in der Nähe der Innenstadt. Das war sehr praktisch und angenehm und weniger stressig. Die Unterrichtsräume sind nicht sehr gross und sind teils mit interaktiven Wandtafeln, einem hervorragenden Lehrmittel, ausgestattet. Die Schule organisiert unter der Woche und am Wochenende viele Aktivitäten wie etwa Karaoke, Museums, Pubabende, wodurch es schnell möglich ist, Freunde zu finden. Ich wohnte bei einer charmanten Gastfamilie, die viel Zeit mit mir verbrachte und sehr offenherzig war. Mein Aufenthalt in London war eine grossartige Erfahrung.

Alles lesen