esl terms and conditions hero

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Erwachsene

Gilt für folgende Programme: Erwachsene, Gap Experience, Führungskräfte, Lehrkräfte und ESL Club 50

1. Anmeldung und Bestätigung

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit den allgemeinen Vertrags- und Reisebedingungen von ESL Education SA (ESL – Sprachaufenthalte) einverstanden. Die Anmeldung kann schriftlich/per Fax (Anmeldeformular), telefonisch/mündlich oder über unsere Website erfolgen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung bestätigen wir innerhalb von sieben Arbeitstagen Ihren Aufenthalt. Sollten die gewünschten Sprachkurse/Unterkünfte bereits ausgebucht sein, informieren wir Sie umgehend und schlagen Ihnen eine Alternative vor. Bei einer späten Anmeldung, d. h. ab zwei Wochen vor Kursbeginn, werden Last-Minute-Gebühren von 50 CHF verrechnet. Der für Ihren Aufenthalt zu bezahlende Betrag in ausländischer Währung wird am Tag der Rechnungsstellung in Schweizer Franken umgerechnet (sechs Wochen vor Ihrer Abreise). Wir wenden einen bankenintern gehandhabten Wechselkurs an, der zur Deckung eventueller Währungsrisiken angehoben wird. Wenn Sie in Fremdwährung bezahlen möchten, dann müssen Sie sich bei der Anmeldung dafür entscheiden. Sollten Sie nach der Buchungsbestätigung mit Anzahlung die Währung ändern, erhebt ESL Gebühren von 50 CHF. Nach Erhalt der Anzahlung ist es nicht mehr möglich, die Währung zu ändern. Internationale Bankspesen von 15 CHF werden Ihnen für die von ESL – Sprachaufenthalte getätigten Überweisungen an unsere Partnerschulen in Rechnung gestellt. ESL empfiehlt, Flugbuchungen erst nach Erhalt der Buchungsbestätigung zu tätigen, da so Ihr Platz an der Schule als sicher gilt.


2. Zahlungsbedingungen

Die Anzahlung in Höhe von CHF 500 sowie die Versicherungsgebühren (falls abgeschlossen, siehe Punkt 6) ist nach Erhalt der Buchungsbestätigung, innerhalb von zehn Tagen, zu begleichen. Wenn die Anzahlung nicht innerhalb von zehn Tagen geleistet wird, behält sich ESL – Sprachaufenthalte das Recht vor, die Anmeldung zu annullieren (entsprechend Annullierungsbedingungen unter Punkt 4). Der Restbetrag ist vier Wochen vor Kursbeginn fällig. Zum Zeitpunkt der Buchung können Sie die Gesamtrechnung anfordern, ohne vorher eine Anzahlung zu leisten. Diese Gesamtrechnung ist zehn Tage nach Erhalt der Buchungsbestätigung fällig.

Die Flüge sind bei Erhalt der Bestätigung innerhalb von zehn Tagen zu bezahlen. Der Gesamtbetrag muss vor Ihrer Abreise bei uns eingehen. Erfolgt die Buchung vier Wochen oder weniger vor Kursbeginn, so ist eine Anzahlung von CHF 500 per Kreditkarte oder Banküberweisung sofort fällig, damit Ihr Platz an der Partnerschule reserviert werden kann. Erfolgt die Anmeldung weniger als acht Wochen vor Kursbeginn, so ist der Gesamtbetrag bei Rechnungserhalt innerhalb von zehn Tagen zu begleichen.

Im Falle, dass die Anzahlung/der Restbetrag nicht beglichen wird, kann Ihre Reservierung von ESL – Sprachaufenthalte storniert werden (gemäss Annullierungsbedingungen unter Punkt 4). Ihre Unterlagen werden Ihnen nach Eingang der vollständigen Zahlung (etwa zehn Tage vor Ihrer Abreise) zugesandt.


3. Umbuchung

Vor Ihrer Abreise

Falls Sie eine Änderung des Kurses oder der Unterkunft, Verkürzung oder eine Verschiebung Ihres Aufenthaltes wünschen, wird Ihnen ESL eine Umbuchungsgebühr von CHF 150 in Rechnung stellen. Bei Buchung von Extranächten oder zusätzlichen Optionen sowie bei Änderungen bezüglich des Transfers, wird Ihnen ESL eine Umbuchungsgebühr von CHF 50 in Rechnung stellen. Einen Wechsel der Schule betrachten wir als Buchungsannullierung gemäss den unter Punkt vier aufgeführten Bedingungen.
Die o. g. Bedingungen gelten für Umbuchungen, welche vier Wochen oder mehr vor Beginn des Sprachaufenthalts vorgenommen werden. Sollten die Änderungen weniger als 4 Wochen vor Ankunft am Zielort angefragt werden, kann es sein, dass zusätzliche Umbuchungskosten seitens der Schule verrechnet werden.


Nach Ihrer Abreise

Eine Verkürzung oder Änderung des ursprünglichen Kurses berechtigt zu keinerlei Rückerstattung. Wenn Sie Ihre Unterkunftsart ändern möchten oder eine sonstige Änderung wünschen, können diese vor Ort mit der Partnerschule erfolgen, oder Sie kontaktieren Ihren ESL – Sprachreiseberater*in, wobei hier Änderungsgebühren zwischen CHF 50 und max. CHF 150 anfallen können. Wenn die Änderung eine Reklamation betrifft, beachten Sie bitte Punkt 12.


4. Annullierungen

1. Annullierungen müssen uns schriftlich bekannt gegeben werden. Erfolgt die Annullierung 30 Tage vor Aufenthaltsbeginn oder früher, werden Ihnen CHF 500 (plus Versicherung, falls gebucht) in Rechnung gestellt.

2. Wenn Ihre Annullierung weniger als 30 Tage vor Ihrer Abreise eintrifft, werden Ihnen Annullierungskosten von mindestens CHF 500 in Rechnung gestellt oder die Kosten des Sprachaufenthaltes Ihrer Rechnung wie folgt fakturiert:

  • 29 bis 15 Tage vor Aufenthaltsbeginn: 20 %
  • 14 bis 8 Tage vor Aufenthaltsbeginn: 40 %
  • 7 bis 1 Tag(e) vor Aufenthaltsbeginn: 80 %

Ab dem ersten Aufenthaltstag sowie im Falle eines vorzeitigen Kursabbruchs werden keine Rückerstattungen geleistet.
 

Flugreisen

Bei Annullierung eines Fluges werden Ihnen die Annullierungsgebühren des Reiseveranstalters in Rechnung gestellt.
 

Unterkunft

Unterkünfte unterliegen den Stornierungsbedingungen des Leistungsträgers vor Ort. Die genauen Stornierungsbedingungen erhalten Sie auf Anfrage.
 

5. Reisegarantie

ESL – Sprachaufenthalte ist Mitglied im Garantiefonds der Schweizer Reisebranche. Der Garantiefonds der Schweizer Reisebranche erstattet die Pauschalbeträge Ihres Sprachaufenthaltes im Falle eines Konkurses oder einer Zahlungsunfähigkeit des Leistungsanbieters vor Ihrer Abreise zurück. Falls die Zahlungsunfähigkeit nach Ihrer Abreise eintritt, übernimmt der Garantiefonds die Rückreisekosten, sofern der Leistungserbringer seinen Verpflichtungen nicht nachkommt.

 

6. Versicherungen

Reiseversicherung Partner Allianz Global Assistance (ELVIA)

Die Reiseversicherung für Annullierungskosten kann bei uns zusammen mit der Anmeldung abgeschlossen werden. Bei plötzlicher Reiseunfähigkeit (Krankheit, Unfall, Todesfall eines/r Angehörigen, Arbeitsverlust, Arbeitsanstellung, Diebstahl des Reisepasses etc.) vor der Abreise sind Sie mit dieser Versicherung gegen die Annullierungskosten abgesichert. Diese Versicherung deckt auch die Assistance-Leistungen (frühzeitige Rückreise, Transporte ins Krankenhaus, Rückführung usw.). Mit dem Entscheid für diese Versicherung mit unserem Partner Allianz Global Assistance (ELVIA) bei Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit den Versicherungsbedingungen von unserem Anbieter einverstanden.


Versicherung Unfall-Krankheit

Sie sollten gegen Krankheits- und Unfallrisiken im Ausland versichert sein. Ihre Reise ins Ausland müssen Sie Ihrer Krankenkasse vor Ihrer Abreise mitteilen. Sollten Sie dennoch eine Versicherung für Unfall/Krankheit benötigen, können wir Ihnen eine geeignete Versicherung hierzu anbieten.


Kostenlose Prüfungsmisserfolgsversicherung von ESL

Wenn Sie eine Prüfung bestehen müssen, deren Ergebnis Ihre Abreise negativ beeinflussen könnte, können Sie gratis unsere Prüfungsmisserfolgsversicherung unterzeichnen. Wir fordern von Ihnen gegebenenfalls ein offizielles Dokument als Beweis für den oben erwähnten Fall ein. Ihre Zahlung wird Ihnen vollständig zurückerstattet. Bitte beachten Sie, dass das Flugticket und gewisse Unterkünfte nicht Teil dieser Annullierungs-/Stornierungsversicherung sind. Diese Versicherung gilt bis zehn Tage vor der Abreise.


Zweite-Chance-Garantie für offizielles Zertifikat

Unsere Garantie „Zweite Chance offizielles Zertifikat“ gibt den Teilnehmenden an einem Examensvorbereitungskurs die Chance, das gewählte Examen ein zweites Mal kostenlos abzulegen, falls sie anlässlich ihres Sprachaufenthalts die Prüfung das erste Mal nicht bestanden haben. Bitte beachten Sie, dass die Sprache der Prüfung dieselbe sein muss. Gegen Bezahlung von 29 CHF verpflichtet sich ESL, die Kosten für die zweite Prüfung vor Ort anlässlich Ihres Sprachaufenthalts oder nach der Rückkehr in die Schweiz zu übernehmen. Die Garantie „Zweite Chance offizielles Zertifikat“ muss zum Zeitpunkt der Anmeldung abgeschlossen werden. Sie wird erst wirksam, wenn Ihre Sprachstufe als ausreichend für das Ablegen der Prüfung erklärt wird. Wenn sich vor Ort hingegen herausstellt, dass Sie nicht über das notwendige Niveau verfügen, wird die Versicherung automatisch storniert und rückvergütet. Gültigkeit: 18 Monate nach dem Misserfolg beim ersten Versuch.


7. Einreisebedingungen ins Bestimmungsland

Alle Kosten im Zusammenhang mit Ihrer Reise (Visum, gültige Versicherungen, Zollformalitäten usw.) gehen zu Ihren Lasten. Wir stellen Schweizer Bürgern die Informationen zur Verfügung, welche wir von den jeweiligen Botschaften erhalten und stehen Ihnen beim Visumsantrag zur Seite. Sie sind jedoch für die Einhaltung aller für die Durchführung der Reise wichtigen Vorschriften selbst verantwortlich. Alle Nachteile, insbesondere die Zahlung von Rücktrittskosten, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften resultieren, gehen zu Ihren Lasten, ausgenommen, wenn sie durch eine schuldhafte Falsch- oder Nichtinformation von ESL – Sprachaufenthalte bedingt sind. Alle Nicht-Schweizer Bürger*innen müssen sich selbständig über die jeweiligen Einreisebestimmungen ihres Reiselandes rechtzeitig informieren.


8. Vorbehalte des Organisators

ESL – Sprachaufenthalte und unsere Partnerschulen behalten sich das Recht vor, eine Anmeldung abzulehnen oder eine*n Kursteilnehmer*in ohne Rückerstattung von der Schule zu weisen, falls sie der Ansicht sind, sein/ihr Verhalten verhindere einen geordneten Unterricht. Alle damit zusammenhängenden Kosten – inkl. Rückreise – gehen zu Lasten des Teilnehmers/der Teilnehmerin bzw. deren Erziehungsberechtigten. Die Kursteilnehmenden bzw. ihre gesetzlichen Vertreter haften für Schäden oder Verluste, die während des Kursaufenthaltes verursacht werden.


9. Verantwortlichkeit des Organisators

ESL – Sprachaufenthalte verstösst nicht gegen die Vereinbarung und haftet nicht für Verzögerung bei der Erfüllung oder Nichterfüllung seiner Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung, wenn diese Verzögerung oder Fehler auf Ereignisse, Umgehungen oder Fälle zurückzuführen sind, welche ausserhalb seiner angemessenen Kontrolle liegen, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf: Feuer; Naturkatastrophen, Regierungsakte, Liquidation von Partnerschulen; Lieferanten oder Subunternehmen; Arbeitskonflikte oder Unruhen; kriminelle, terroristische oder bedrohte terroristische Aktivitäten jeglicher Art; Pandemien und andere Notfälle im Bereich der öffentlichen Gesundheit, fahrlässige oder vorsätzliche Handlungen von Dritten oder sonstigen Klauseln, die ausserhalb der direkten Kontrolle von ESL – Sprachaufenthalte liegen (jegliche Art von höherer Gewalt).
 
Wenn ein Programm vom Veranstalter oder der Partnerschule aufgrund eines Ereignisses höherer Gewalt abgesagt wird, wird Folgendes anerkannt:

  • ESL – Sprachaufenthalte oder der Veranstalter (sofern zutreffend) haben das Recht, einen anteiligen Betrag aller Gebühren einzubehalten, die gezahlt werden, wenn Dienstleistungen teilweise erbracht wurden. Alle einbehaltenen Gebühren stehen in einem angemessenen Verhältnis zu den erbrachten Dienstleitungen.
  • ESL - Sprachaufenthalte ist berechtigt, nicht erstattungsfähige Gebühren von der Höhe der Rückerstattung abzuziehen, zum Beispiel Stornierungsgebühren oder ähnliches.
  • Der Veranstalter oder die Partnerschule hat das Recht, das abgesagte Programm auf alternative Weise, einschliesslich Online- und virtueller Programme, bereitzustellen.
  • Alle von ESL – Sprachaufenthalte im Auftrag des/r Teilnehmenden beschafften Dienste Dritter, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf Flüge oder Versicherungen, unterliegen weiterhin den Bestimmungen des jeweiligen Anbieters, und ESL Sprachaufenthalte haftet nicht für solche Dienste Dritter oder eine Handlung oder Unterlassung eines solchen Dritten. 

 
ESL – Sprachaufenthalte kann für die Nicht-Beschaffung ursprünglich vorgesehener Leistungen bei Ausfall der Dienstleistungserbringer, bei Konflikten oder schweren Unruhen, die nicht in seiner Macht liegen, nicht haftbar gemacht werden. ESL – Sprachaufenthalte kann nicht verantwortlich gemacht werden für Verluste oder Schäden von Personen oder Gütern, aus welchem Grund auch immer. ESL – Sprachaufenthalte ist als Vermittler von Sprachaufenthalten verantwortlich für die Korrektheit des vorliegenden Katalogs, die Genauigkeit seines Inhalts, die gewissenhafte Auswahl der Organisatoren und die Weiterleitung der Reisedokumente an die Verkaufsstelle/Kund*innen. ESL – Sprachaufenthalte kann in keinem Fall bei einem Unfall am Aufenthaltsort oder während der Reise verantwortlich gemacht werden. Die Haftung liegt ausschliesslich beim Dienstleistungserbringer (Schule, Fluggesellschaft usw.). ESL – Sprachaufenthalte übernimmt keine Verantwortung für Abfindungsansprüche, welche die Flugarrangements betreffen. Der Flugpassagier ist informiert, dass ESL – Sprachaufenthalte keine Flugreisen organisiert, sondern lediglich als Vermittler fungiert. Daher verweisen wir Sie diesbezüglich auf die Allgemeinen Bedingungen des Reiseunternehmens, mit dem wir zusammen arbeiten. ESL – Sprachaufenthalte kann nicht haftbar gemacht werden für eventuelle Änderungen des Programms (Kurs, Unterricht, Unterkunftsdetails usw.), zu welchen sich seine Partnerschulen notgedrungen fühlen. ESL – Sprachaufenthalte behält sich das Recht vor, ohne Vorankündigung Änderungen am Inhalt des Katalogs und hinsichtlich der ausgewählten Dienstleistungserbringern vorzunehmen.


10. Kursabsage

Der Organisator kann Kurse absagen, und zwar in Fällen höherer Gewalt, auf Anweisung der Behörden, bei Streiks, politischen Unruhen oder aus anderen zwingenden Gründen. Eine Rückerstattung der Kurskosten unterliegt den Bedingungen des Organisators.


11. Preisänderungen

ESL – Sprachaufenthalte behält sich das Recht vor, im Falle von unvorhersehbaren Änderungen wie Währungsschwankungen, Erhöhung der Transportkosten, Einführung oder Erhöhung staatlicher Steuern oder Gebühren, wie Flughafentaxen oder Mehrwertsteuer, die Preise anzupassen. Übersteigt die Erhöhung 10 % der von ESL – Sprachaufenthalte bestätigten Pauschale, haben Sie das Recht, den Vertrag mit ESL – Sprachaufenthalte ohne Kostenfolge zu kündigen, und zwar per Einschreibebrief innerhalb von 10 Tagen nach der Ankündigung entsprechender Preiserhöhungen.


12. Reklamationen

Reklamationen sind während des Sprachaufenthalts direkt an die Schule zu richten. Sollte Ihre Intervention bei der Schule nichts bewirken, nehmen Sie Kontakt mit ESL – Sprachaufenthalte auf. Falls das Problem nicht an Ort und Stelle gelöst werden kann, können Sie von der Schule einen schriftlichen Bericht verlangen und uns diesen, zusammen mit Ihrer Beschwerde, bis spätestens 30 Tage nach Ende des Sprachkurses zustellen. Spätere Beschwerden sind unzulässig.


13. Kursmaterial

Das Kursmaterial ist nicht unbedingt im Preis des Aufenthalts inbegriffen. Falls nicht muss es vor Ort bezahlt werden. Das Kursmaterial variiert je nach Sprachniveau und Aufenthaltsdauer, nach gewähltem Programm (spezifischer Kurs, Prüfungsvorbereitung) oder im Hinblick auf die einzelnen Bedürfnissen des/r Lernenden (Privatunterricht).


14. Feiertage

Wenn der Unterricht an Feiertagen (Nationalfeiertagen usw.) ausbleibt und die Kurse nicht von unseren Partnerschulen kompensiert werden, werden die fehlenden Stunden nicht zurückerstattet.


15. Abänderungen bezüglich der Kurse

Je nach Anzahl der Teilnehmenden, ihrer Sprachstufen oder der Jahreszeit sind unsere Partnerschulen manchmal genötigt, ursprünglich gebuchte Gruppenkurse durch Kurse in Minigruppen oder Privatkurse mit weniger Lektionen zu ersetzen. Diese Änderungen haben keine Preisanpassungen zur Folge.
 

Änderung am Programm durch die Partnerschule

Der/die Schüler*in erkennt an und stimmt zu, dass die Partnerschule die Struktur und den Inhalt eines beworbenen Programms ändern kann, um die örtlichen Vorschriften in Bezug auf Gesundheit, Sicherheit und das Wohlbefinden der Schüler*innen zu schützen. Diese Änderung können Folgendes umfassen, sind aber nicht darauf beschränkt:

  • Änderungen in der Art und Weise, wie ein bestimmtes Programm angeboten wird, zum Beispiel Übergang vom Unterricht im Klassenzimmer zum Online-Unterricht;
  • Reduzierung der Klassengrössen; oder
  • Stornierung oder Ersetzung bestimmter Aktivitäten 


ESL – Sprachaufenthalte haftet nicht für Änderungen, die von einer Partnerschule vorgenommen werden.


16. Werbematerial

ESL – Sprachaufenthalte behält sich das Recht vor, mit Einverständnis der Teilnehmenden die bei den Partnerschulen oder im Rahmen eines Sprachaufenthaltes aufgenommenen Fotos für Werbezwecke aufzubewahren und/oder zu benutzen. ESL – Sprachaufenthalte gewährleistet absolute Vertraulichkeit und Diskretion, zum Schutz der Rechte und des Wohlergehens seiner Kund*innen, gemäss der geltenden Rechtslage.


17. Sonderangebot Flug

Gemäss der Schule, der Destination und der Anzahl der Kurswochen können die Teilnehmenden einen von ESL geschenkten Flug (alle Taxen inbegriffen, gültig für Flüge ab den wichtigsten europäischen Flughäfen, beschränkt auf einen Betrag zwischen CHF 400 für Europa und CHF 1 200 für Übersee) erhalten. Um davon profitieren zu können, muss die Anmeldung für das Programm mindestens 6 Wochen vor Kursbeginn eingehen. Der Flug wird ausschliesslich von ESL reserviert. Diese Angebote gelten im Falle einer Verlängerung des Kurses vor Ort nicht rückwirkend. Falls die Aufenthaltsdauer, die Schule oder die Destination vor oder nach der Abreise verändert werden, ist das Angebot nicht mehr gültig und der Preis für den Flug geht zu Lasten des Teilnehmers/der Teilnehmerin. Diese Angebote können von ESL jederzeit während des Jahres ohne Vorankündigung storniert oder geändert werden. Weitere Informationen über die Bedingungen für die Spezialangebote der einzelnen Schulen finden Sie auf unserer Webseite.


18. Bestpreisgarantie

Wenn Sie innerhalb von 30 Tagen nach Bezahlung Ihrer Rechnung das genau gleiche Programm mit den gleichen Dienstleistungen für die gleichen Daten (identische Unterkunft & Schule) in einem offiziellen Katalog einer anderen Sprachaufenthaltsorganisation in der Schweiz mit einer Preisangabe (in der Währung des betreffenden Landes) finden, die unter dem bei ESL – Sprachaufenthalte bezahlten Preis liegt, verpflichten wir uns, Ihnen die Differenz zurückzuerstatten. Ausgeschlossen von dieser Garantie sind Sonderangebote und persönliche Angebote von anderen Sprachaufenthaltsorganisationen sowie die folgenden Leistungen: Flugtickets, Versicherungen, Hotels usw.


19. Verantwortliche Organisatoren

Die Organisation unterliegt unseren jeweiligen Partnerschulen.


20. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Für alle Beziehungen zwischen Ihnen und ESL – Sprachaufenthalte gilt das Schweizer Recht. Gerichtsstand ist Lausanne.
ESL Education SA: Escaliers du Grand-Pont 7, 1003 Lausanne, Schweiz

Jugendliche

Zusammen mit der Internetseite bilden die allgemeinen und besonderen Verkaufsbedingungen die gesamten Vorinformationen zu den Sprachaufenthalten und sind integraler Bestandteil des Aufenthaltsvertrages. Diese Bedingungen gelten ab Erhalt des Anmeldeformulars, das mit einer Reservierungsbestätigung unserer Agentur für gültig erklärt wird.


1. Anmeldung und Bestätigung

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie die allgemeinen Vertrags- und Reisebedingungen von ESL Education SA („ESL – Sprachaufenthalte“) an. Die Anmeldung kann schriftlich/mündlich oder auf unserer Webseite erfolgen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung bestätigen wir Ihnen Ihren Aufenthalt innert sieben Tagen. Sollten die gewünschten Sprachkurse bereits ausgebucht sein, informieren wir Sie umgehend und schlagen Ihnen eine Alternative vor. Bei später Anmeldung, d. h. ab zwei Wochen vor Kursbeginn, werden Expressgebühren in Höhe von CHF 50 verrechnet.


2. Zahlungsbedingungen

Die Anmeldegebühr von 90 CHF ist im Kurspreis nicht inbegriffen. Eine Anzahlung von 500 CHF (darin enthalten die Anmeldegebühr) sowie die Reiseversicherung (falls gebucht, siehe Punkt 6) sind bei Erhalt der Buchungsbestätigung zu bezahlen. Der Restbetrag ist spätestens vier Wochen vor Kursbeginn fällig. Erfolgt die Anmeldung weniger als acht Wochen vor Kursbeginn, wird der gesamte Rechnungsbetrag bei Rechnungserhalt fällig. Der Betrag muss vor Kursbeginn vollständig an uns überwiesen werden. Werden die Anzahlung und/oder der Restbetrag nicht an uns überwiesen, storniert ESL – Sprachaufenthalte Ihre Buchung (gemäss Annullierungsbedingungen unter Punkt 4). Ihre Unterlagen werden Ihnen nach Eingang der gesamten Zahlung (ca. zehn Tage vor Abreise) zugestellt. Falls Sie über ein Reisebüro buchen und an dieses zahlen, sind wir nur zur Vertragserfüllung verpflichtet, wenn Ihre Überweisung an uns weitergeleitet wurde. Wenn die Flüge durch uns gebucht wurden, sind diese bei Bestätigung Ihres Flugtickets zu bezahlen.

Die jungen Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit, auf dem Flug einen Betreuungsdienst der Fluggesellschaft (UM) in Anspruch zu nehmen. Die Partnerschulen müssen bei der Anmeldung darüber informiert werden, und einige verrechnen für diese Leistung zusätzliche Kosten (siehe Preislisten unter „Optionen und Preiszuschlag“).


3. Umbuchung

Vor Kursbeginn

Für jede Reservierungsänderung vor Ihrer Abreise stellen wir eine Gebühr von mind. 50 CHF und max. 150 CHF in Rechnung. Einen Wechsel der Schule betrachten wir als Annullierung gemäss den unter Punkt 4 aufgeführten Bedingungen.


Nach Ihrer Abreise

Wird das ursprünglich reservierte Programm verkürzt, so gilt dies als eine Annullierung, die zu keinerlei Rückerstattung berechtigt. Falls Sie Ihre Unterkunftsart wechseln oder Änderungen jeder anderen Art vornehmen möchten, kontaktieren Sie bitte unser Administrationszentrum an unserem Firmensitz in Montreux. Steht die Änderung im Zusammenhang mit einer Reklamation, beachten Sie bitte Punkt 15.


Flugreisen

Bei Buchungsänderung nach der Bestätigung des Tickets werden Ihnen die Umbuchungsgebühren des Reiseunternehmens oder der Fluglinie in voller Höhe weiterverrechnet.


4. Annullierung

Sprachaufenthalte

1. Annullierungen müssen uns per Einschreibebrief mitgeteilt werden. Erfolgt die Annullierung mehr als 30 Tage vor Kursbeginn, werden Ihnen 250 CHF in Rechnung gestellt.

2. Erfolgt die Annullierung weniger als 30 Tage vor Kursbeginn, werden Ihnen Annullierungskosten von mindestens 250 CHF in Rechnung gestellt oder die folgenden Kosten auf den Totalbetrag Ihrer Rechnung fakturiert:

  • 29 bis 15 Tage vor Abreise: 20 %
  • 14 bis 8 Tage vor Abreise: 40 %
  • 7 bis 1 Tag(e) vor Abreise: 80 %

Ab dem ersten Tag des Aufenthaltes sowie im Falle einer vorzeitigen Rückkehr erfolgt keine Rückerstattung.


Flugreisen

Im Falle einer Flugstornierung werden Ihnen die Annullierungskosten des Reiseveranstalters oder der Fluggesellschaften in voller Höhe in Rechnung gestellt.


5. Reisegarantie

ESL – Sprachaufenthalte ist Mitglied des Garantiefonds der Schweizer Reisebranche. Dieser Garantiefonds erstattet die Pauschalbeträge Ihres Sprachaufenthaltes im Falle eines Konkurses oder einer Zahlungsunfähigkeit des Leistungsanbieters vor Ihrer Abreise zurück. Falls die Zahlungsunfähigkeit nach Ihrer Abreise eintritt, übernimmt der Garantiefonds die Rückreisekosten, wenn der Leistungserbringer seinen Verpflichtungen nicht nachkommt.


6. Versicherungen

Reiseversicherung – Partner Allianz Global Assistance (ELVIA)

Die Reiseversicherung für Annullierungskosten kann bei uns zusammen mit der Anmeldung abgeschlossen werden. Bei plötzlicher Reiseunfähigkeit (Krankheit, Unfall, Todesfall eines/r Angehörigen, Arbeitsverlust, Arbeitsanstellung, Diebstahl des Reisepasses etc.) vor der Abreise sind Sie mit dieser Versicherung gegen die Annullierungskosten abgesichert. Diese Versicherung deckt auch die Assistance-Leistungen (frühzeitige Rückreise, Transporte ins Krankenhaus, Rückführung  usw.) ab. Wenn Sie sich bei der Anmeldung für eine Versicherung durch unserem Partner Allianz Global Assistance (ELVIA) entscheiden, erklären Sie sich mit den Versicherungsbedingungen von unserem Anbieter einverstanden. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen unseres Partners Allianz Global Assistance (ELVIA) sind auf Anfrage erhältlich oder auf unserer Webseite abrufbar.


Jahresversicherung – Secure Trip Classic mit Allianz Global Assistance (ELVIA)

Schützt Sie vor Annullierungskosten aller Reisen weltweit innerhalb eines Jahres, inkl. privater Reisen im Wert von bis zu 25'000 CHF.


Versicherung Unfall-Krankheit

Sie sollten gegen Krankheits- und Unfallrisiken im Ausland versichert sein. Ihre Reise ins Ausland müssen sie Ihrer Krankenkasse vor Ihrer Abreise mitteilen. Sollten Sie dennoch eine Versicherung für Unfall/Krankheit benötigen, können wir Ihnen eine geeignete Versicherung hierzu anbieten.


7. Einreisebedingungen für das Bestimmungsland

Alle Formalitäten und Kosten in Zusammenhang mit Ihrer Reise (Visum, gültige Versicherungen, Zollformalitäten usw.) gehen zu Ihren Lasten. Wir stellen Ihnen die Informationen zur Verfügung, die wir von den Botschaften erhalten und helfen Ihnen beim Visumsantrag. Die Einreisebedingungen sind für Schweizer*innen, Deutsche, Österreicher*innen oder Bürger*innen aus anderen Ländern oft unterschiedlich. Falls Ihnen die Einreise in ein Land aus Gründen verweigert wird, die der Kontrolle von ESL – Sprachaufenthalte entgehen, wird Ihr Kursaufenthalt gemäss den Bedingungen unter Punkt 4 annulliert.


8. Vorbehalte des Organisators

ESL – Sprachaufenthalte und unsere Partnerschulen behalten sich das Recht vor, eine Anmeldung abzulehnen oder eine*n Kursteilnehmer*in zurückzuweisen, falls sein/ihr Verhalten den Programmablauf negativ beeinflusst oder er/sie gegen die Hausordnung bzw. die Gesetzgebung des Gastgeberlandes verstösst. Alle damit zusammenhängenden Kosten, inklusive der Rückreise, gehen zu Lasten des/der Teilnehmer*innen bzw. der Eltern. Die Kursteilnehmenden bzw. ihre gesetzlichen Vertreter haften ausserdem für Schäden oder Verluste, die sie während des Kursaufenthaltes verursachen. Unsere Partnerschulen bitten gewöhnlich die Eltern oder gesetzlichen Vertreter der Teilnehmenden, eine oder mehrere Entlastungserklärungen betreffend Befugnisse und Verständnis der geltenden Regeln zu unterzeichnen. ESL – Sprachaufenthalte wird Ihnen die betreffenden Unterlagen zukommen lassen. Werden die erforderlichen Dokumente nicht spätestens zehn Tage vor Abreise bei ESL – Sprachaufenthalte unterzeichnet vorgelegt, wird das reservierte Programm automatisch storniert (gemäss Annullierungsbedingungen unter Punkt 4).
Die Jugendprogramme umfassen verschiedene organisierte Elemente (Kurse, Aktivitäten, Mahlzeiten), deren Teilnahme obligatorisch ist. Falls ein*e Teilnehmer*in sich daran nicht beteiligt und dies von der Partnerschule festgestellt wird, werden die Eltern oder die Erziehungsberechtigten über die entsprechenden Abwesenheiten informiert. Mehrfache unbegründete Abwesenheiten werden als Verstoss gegen das Schulreglement erfasst und können zu einem Ausschluss des/r Teilnehmer*in führen.


9. Haftung des Organisators

ESL – Sprachaufenthalte kann für die Nichterbringung ursprünglich vorgesehener Leistungen aufgrund von Ausfall der Dienstleistungserbringer, bei Konflikten oder schweren Unruhen, die ausserhalb seines Einflussbereichs liegen, nicht haftbar gemacht werden. ESL – Sprachaufenthalte kann bei Verlusten oder Schäden an Personen oder Gütern, aus welchem Grund auch immer, nicht verantwortlich gemacht werden. ESL – Sprachaufenthalte ist als Vermittler von Sprachaufenthalten verantwortlich für die Korrektheit des vorliegenden Katalogs, die Genauigkeit seines Inhalts, die gewissenhafte Auswahl der Organisatoren und die Übermittlung der Reiseunterlagen an die Verkaufsstelle/Kund*innen. ESL – Sprachaufenthalte kann unter keinen Umständen für einen Unfall am Aufenthaltsort oder während der Reise zur Verantwortung gezogen werden. Die Haftung liegt hier ausschliesslich beim Dienstleistungserbringer (Schule, Fluggesellschaft, usw.). ESL – Sprachaufenthalte übernimmt keine Verantwortung für Entschädigungsansprüche in Verbindung mit Flugarrangements. Der/die Flugpassagier*in ist darüber informiert, dass ESL – Sprachaufenthalte keine Flugreisen organisiert, sondern lediglich als Vermittler fungiert. Diesbezüglich verweisen wir Sie auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Reiseunternehmens, mit dem wir zusammenarbeiten. ESL – Sprachaufenthalte kann für eventuelle Änderungen des Programms (Kurs, Unterricht, Unterkunft usw.), zu welchen die Partnerschulen gezwungen sein können, nicht verantwortlich gemacht werden. ESL – Sprachaufenthalte behält sich das Recht vor, ohne Vorankündigung Änderungen am Inhalt des Katalogs und bei den ausgewählten Dienstleistungserbringern vorzunehmen.


10. Unterkunft und Gastfamilie

Die Angaben über die Gastfamilie (Name, Adresse, Telefonnummer) werden ungefähr sieben Tage vor der Abreise zugestellt. Es kann vorkommen, dass es in letzter Minute aus zwingenden Gründen, die ausserhalb unserer Macht stehen, noch unvorhergesehene Änderungen gibt.


11. Annullierung eines Programms

ESL – Sprachaufenthalte verstösst nicht gegen die Vereinbarung und haftet nicht für Verzögerungen bei der Erfüllung oder Nichterfüllung seiner Verpflichtungen, wenn diese Verzögerungen oder das Nichtdurchführen der gebuchten Leistungen auf Ereignisse, Umstände oder Fälle zurückzuführen sind, welche ausserhalb seiner angemessenen Kontrolle liegen (höhere Gewalt), einschliesslich, aber nicht beschränkt auf: Feuer; Naturkatastrophen, Regierungsentschlüsse, Insolvenz von Partnerschulen; Lieferanten oder Subunternehmen; Arbeitnehmerkonflikte-, Streiks oder Unruhen; kriminelle oder terroristische Aktivitäten jeglicher Art; Pandemien und andere Notfälle im Bereich der öffentlichen Gesundheit, fahrlässige oder vorsätzliche Handlungen von Dritten oder sonstigen Ereignissen, die ausserhalb der direkten Kontrolle von ESL – Sprachaufenthalte liegen. Wenn ein Programm vom Veranstalter oder der Partnerschule aufgrund eines Ereignisses höherer Gewalt abgesagt wird, wird Folgendes anerkannt:

  • ESL – Sprachaufenthalte oder der Veranstalter (sofern zutreffend) haben das Recht, einen anteiligen Betrag aller Gebühren einzubehalten, die gezahlt werden, wenn Dienstleistungen teilweise erbracht wurden. Alle einbehaltenen Gebühren stehen in einem angemessenen Verhältnis zu den erbrachten Dienstleitungen;
  • ESL - Sprachaufenthalte ist berechtigt, nicht erstattungsfähige Gebühren von der Höhe der Rückerstattung abzuziehen, zum Beispiel Stornierungsgebühren oder ähnliches.
  • Der Veranstalter oder die Partnerschule hat das Recht, das abgesagte Programm auf alternative Weise, einschliesslich Online- und virtueller Programme, bereitzustellen;
  • Alle von ESL – Sprachaufenthalte im Auftrag des/r Teilnehmenden beschafften Dienste Dritter, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf Flüge oder Versicherungen, unterliegen weiterhin den Bestimmungen des jeweiligen Anbieters, und ESL – Sprachaufenthalte haftet nicht für solche Dienste

12. Preisänderungen

ESL – Sprachaufenthalte behält sich das Recht vor, im Falle von unvorhersehbaren Veränderungen wie Währungsschwankungen, Erhöhung der Reisekosten, Einführung oder Erhöhung staatlicher Steuern oder Gebühren wie Flughafentaxen oder Mehrwertsteuer die Preise anzupassen. Übersteigt die Erhöhung 10 % der von ESL – Sprachaufenthalte bestätigten Pauschale, haben Sie das Recht, per Einschreibebrief innerhalb von zehn Tagen nach der Ankündigung entsprechender Preiserhöhungen den Vertrag mit ESL – Sprachaufenthalte ohne Kostenfolge zu kündigen.


13. Ankunfts- und Abreisezeitpunkt

Die Programme für Jugendliche beginnen und enden zu fixen Terminen. Falls die Schüler*innen vor oder nach diesen Zeitpunkten ankommen bzw. abreisen, werden die Kosten für die zusätzlichen Übernachtungen sowie der Flughafentransfer in Rechnung gestellt.


14. Feiertage

Falls an Feiertagen kein Unterricht stattfindet und unsere Partnerschulen die Kurse nicht kompensieren, erfolgt für die nicht erbrachten Stunden keine Rückerstattung.


15. Reklamationen

Reklamationen sind direkt an die Schule zu richten und zwar während des Kursaufenthaltes. Sollte Ihre Intervention bei der Schule nichts bewirken, nehmen Sie Kontakt mit ESL – Sprachaufenthalte auf. Falls das Problem nicht an Ort und Stelle gelöst werden kann, können Sie von der Schule einen schriftlichen Bericht verlangen und uns diesen zusammen mit Ihrer Beschwerde zustellen, aber nicht später als 30 Tage nach Kursende. Spätere Beschwerden sind unzulässig.


16. Aktivitätenprogramm und optionale Aktivitäten

Die in unserem Katalog oder online aufgeführten Aktivitäten sind als Beispiel zu betrachten und können gemäss den Umständen unterschiedlich ausfallen. Bitte beachten Sie, dass bei einwöchigen Aufenthalten eventuell keine Wochenend-Aktivitäten inbegriffen sind. Für spezifische Aktivitäten (Tauchen, Surfen, Segeln, Reiten, Paragleiten, Kanufahren usw.) kann eine schriftliche Entlastung/Bevollmächtigung einer gesetzlichen Vertretung verlangt werden. Falls das erforderliche Formular nicht spätestens zehn Tage vor Aufenthaltsbeginn eingereicht wird, wird das gebuchte Programm durch ESL – Sprachaufenthalte automatisch storniert (gemäss Annullierungsbedingungen unter Punkt 4).


17. Werbematerial

ESL – Sprachaufenthalte behält sich das Recht vor, mit Einverständnis der Eltern oder des gesetzlichen Vertreters die bei den Partnerschulen oder im Rahmen einer Sprachreise aufgenommenen Fotos für Werbezwecke aufzubewahren bzw. zu verwenden. ESL – Sprachaufenthalte garantiert absolute Vertraulichkeit und Diskretion zum Schutz der Rechte und des Wohlergehens seiner Kund*innen gemäß der geltenden Rechtslage.


18. Datenschutz

ESL – Sprachaufenthalte verbürgt sich dafür, dass die von Ihnen übermittelten Daten gemäss der geltenden Gesetzgebung über den Schutz der Privatsphäre behandelt werden. Ihre Daten können den Partnern von ESL – Sprachaufenthalte nur zum Zweck der Vertragsausführung übermittelt werden. Die Daten können ebenfalls verwendet werden, um Sie zu kontaktieren und Sie über die von ESL – Sprachaufenthalte angebotenen Programme und Dienstleistungen zu informieren. Sie sind berechtigt, falls Sie dies wünschen, die für Sie kostenlose Einsprache gegen die Bearbeitung Ihrer persönlichen Daten geltend zu machen, falls diese zu Marketingzwecken verwendet werden. Sie haben auch Zugang und ein Recht zur Berichtigung Ihrer Daten. Minderjährige müssen durch ihre Eltern oder den gesetzlichen Vormund vertreten sein. Um dieses Recht auszuüben, müssen Sie mit ESL – Sprachaufenthalte, Escaliers du Grand-Pont 7, 1003 Lausanne, Schweiz, Kontakt aufnehmen.


19. Verantwortliche Organisatoren

Die Organisationen unserer jeweiligen Partnerschulen.


20. Gerichtsstand

Für alle Rechtsverhältnisse zwischen Ihnen und ESL – Sprachaufenthalte
gilt ausschliesslich Schweizer Recht. Gerichtsstand ist Lausanne.

ESL Education SA
Escaliers du Grand-Pont 7
1003 Lausanne
Schweiz

Familien

1. Anmeldung und Bestätigung

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit den allgemeinen Vertrags- und Reisebedingungen von ESL Education SA („ESL – Sprachaufenthalte ”) einverstanden. Die Anmeldung kann schriftlich/mündlich oder auf unserer Webseite erfolgen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung bestätigen wir innerhalb von sieben Tagen Ihren Aufenthalt. Sollten die gewünschten Sprachkurse bereits ausgebucht sein, informieren wir Sie umgehend und schlagen Ihnen eine Alternative vor. Bei späterer Anmeldung, d. h. ab zwei Wochen vor Kursbeginn, werden Expressgebühren von CHF 50 verrechnet.


2. Zahlungsbedingungen

Für eine Buchung von 2 Teilnehmenden werden Bearbeitungsgebühren von CHF 150 verrechnet. Die Bearbeitungsgebühren erhöhen sich für jede*n zusätzliche*n Teilnehmer*in um CHF 45. Die Anzahlung von CHF 500 muss bei Erhalt der Buchungsbestätigung innerhalb von 10 Tagen beglichen werden. Der Restbetrag ist vier Wochen vor Kursbeginn fällig. Wenn die Anzahlung nicht innerhalb von sieben Tagen geleistet wird, behält sich ESL –  Sprachaufenthalte das Recht vor, die Anmeldung zu annullieren (entsprechend Annullierungsbedingungen unter Punkt 4). Die Flüge sind innerhalb von 10 Tagen zu zahlen. Der Gesamtbetrag muss vor Ihrer Abreise bei uns eingehen. Erfolgt die Anmeldung weniger als acht Wochen vor Kursbeginn, so ist der Gesamtbetrag bei Rechnungserhalt zu begleichen.
Ihre Unterlagen werden Ihnen nach Eingang der vollständigen Zahlung (etwa zehn Tage vor Ihrer Abreise) zugesandt.


3. Umbuchung

Vor Ihrer Abreise

Für jede Reservierungsänderung vor Ihrer Abreise stellen wir eine Gebühr von min. CHF 50 und max. CHF 150 in Rechnung. Einen Wechsel der Schule betrachten wir als Buchungsannullierung gemäss den unter Punkt 4 aufgeführten Bedingungen.


Nach Ihrer Abreise

Eine Verkürzung des ursprünglichen Kurses gilt als Annullierung und berechtigt zu keinerlei Rückerstattung. Wenn Sie Ihre Unterkunftsart ändern möchten oder eine sonstige Änderung wünschen, dann kontaktieren Sie unsere Administration. Wenn die Änderung eine Reklamation betrifft, beachten Sie Punkt 12.


4. Annullierungen

Sprachaufenthalt

1. Annullierungen/Stornierungen müssen uns per Einschreibebrief mitgeteilt werden. Erfolgt die Annullierung/Stornierung 30 Tage vor Kursbeginn oder früher, werden Ihnen CHF 500 in Rechnung gestellt.

2. Wenn Ihre Annullierung weniger als 30 Tage vor Ihrer Abreise eintrifft, werden Ihnen Annullierungskosten von mindestens CHF 500 in Rechnung gestellt oder die folgenden Kosten auf den Totalbetrag Ihrer Rechnung fakturiert:

  • 29 bis 15 Tage vor Kursbeginn: 20%
  • 14 bis 8 Tage vor Kursbeginn: 40%
  • 7 bis 1 Tag(e) vor Kursbeginn: 80%

Ab dem ersten Kurstag sowie im Falle eines vorzeitigen Kursabbruchs werden keine Rückerstattungen geleistet.


Flugreisen

Bei Annullierung eines Fluges werden Ihnen die Annullierungsgebühren des Reiseveranstalters in Rechnung gestellt.


Unterkunft

Unterkünfte unterliegen den Stornierungsbedingungen des Leistungsträgers vor Ort. Genaue Stornierungsbestimmungen auf Anfrage.


5. Reisegarantie

ESL – Sprachaufenthalte ist Mitglied im Garantiefonds der Schweizer Reisebranche. Der Garantiefonds der Schweizer Reisebranche erstattet die Pauschalbeträge Ihrer Sprachreise im Falle eines Konkurses oder einer Zahlungsunfähigkeit des Leistungsanbieters vor Ihrer Abreise zurück. Falls die Zahlungsunfähigkeit nach Ihrer Abreise eintritt, übernimmt der Garantiefonds die Rückreisekosten, sofern der Leistungserbringer seinen Verpflichtungen nicht nachkommt.


6. Versicherungen

Versicherung Annullierung-Assistance für die ganze Familie (1 Monat)

Eine Reiseversicherung für die ganze Familie kann bei uns zusammen mit der Anmeldung abgeschlossen werden. Unser Partner für den Versicherungsschutz ist die Allianz Global Assistance Reiseversicherung. Bei plötzlicher Reiseunfähigkeit (Krankheit, Unfall, Todesfall eines/r Angehörigen, Diebstahl des Reisepasses, etc.) vor der Abreise, sind Sie mit dieser Versicherung gegen die Annullierungskosten abgesichert. Diese Versicherung deckt auch die Assistance-Leistungen (frühzeitige Rückreise, Transporte ins Spital, Rückführung, usw.). Mit dem Entscheid für diese Versicherung bei Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit den Versicherungsbedingungen von Allianz Global Assistance für einverstanden. Kontaktieren Sie uns, um mehr über die Bedingungen und Tarife zu erfahren.


Jährliche Annullierungskosten Assistance für die ganze Familie

Sie können ebenfalls die Jahresversicherung ELVIA abschliessen, die weltweit für beliebig viele Reisen gültig ist. Diese Versicherung ist ab Anmeldedatum gültig. Sie verlängert sich nach deren Ablauf stillschweigend um ein weiteres Jahr. Der Versicherungsnehmer kann die Jahresversicherung unter Berücksichtigung einer Frist von drei Monaten vor Versicherungsablauf schriftlich kündigen. Falls Sie schon über eine Reiseversicherung verfügen, lassen Sie es uns bei Ihrer Reservierung wissen.


Versicherung Unfall-Krankheit

Sie sollten gegen Krankheits- und Unfallrisiken im Ausland versichert sein. Ihre Abreise ins Ausland müssen sie Ihrer Krankenkasse vor Ihrer Abreise mitteilen.


7. Einreisebedingungen ins Bestimmungsland

Alle Bedingungen im Zusammenhang mit Ihrer Reise (Visum, gültige Versicherungen, Zollformalitäten usw.) gehen zu Ihren Lasten. Wir stellen Ihnen die Informationen zur Verfügung, die wir von den jeweiligen Botschaften erhalten, und stehen Ihnen beim Visumsantrag zur Seite. Sie sind für die Einhaltung aller für die Durchführung der Reise wichtigen Vorschriften selbst verantwortlich. Alle Nachteile, insbesondere die Zahlung von Rücktrittskosten, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu Ihren Lasten, ausgenommen, wenn sie durch eine schuldhafte Falsch- oder Nichtinformation von ESL – Sprachaufenthalte bedingt sind.


8. Vorbehalte des Organisators

ESL – Sprachaufenthalte und unsere Partnerschulen behalten sich das Recht vor, eine Anmeldung abzulehnen oder einen Kursteilnehmer/eine Kursteilnehmerin ohne Rückerstattung von der Schule zu weisen, falls sie der Ansicht sind, sein/ihr Verhalten verhindere einen geordneten Unterricht. Alle damit zusammenhängenden Kosten – inkl. der Rückreise – gehen zu Lasten des Teilnehmers/der Teilnehmerin bzw. deren Erziehungsberechtigten. Die Kursteilnehmer*innen bzw. ihre gesetzliche Vertretung haften für Schäden oder Verluste, die während des Kursaufenthaltes verursacht werden.


9. Verantwortlichkeit des Organisators

ESL – Sprachaufenthalte kann für die Nicht-Erfüllung ursprünglich vorgesehener Leistungen bei Ausfall der Dienstleistungserbringer, bei Konflikten oder schweren Unruhen, die nicht in seiner Macht liegen, nicht haftbar gemacht werden. ESL – Sprachaufenthalte kann nicht verantwortlich gemacht werden für Verluste oder Schäden von Personen oder Gütern, aus welchem Grund auch immer. ESL – Sprachaufenthalte ist als Vermittler von Sprachaufenthalten verantwortlich für die Korrektheit des vorliegenden Katalogs, die Genauigkeit seines Inhalts, die gewissenhafte Auswahl der Organisatoren und die Weiterleitung der Reisedokumente an die Verkaufsstelle/Kunden. ESL – Sprachaufenthalte kann in keinem Fall verantwortlich gemacht werden bei einem Unfall am Aufenthaltsort oder während der Reise. Die Haftung liegt ausschliesslich beim Dienstleistungserbringer (Schule, Fluggesellschaft, usw.). ESL – Sprachaufenthalte übernimmt keine Verantwortung für Abfindungsansprüche, welche die Flugarrangements betreffen. Der Flugpassagier ist informiert, dass ESL – Sprachaufenthalte keine Flugreisen organisiert, sondern lediglich als Vermittler fungiert. Daher verweisen wir Sie diesbezüglich an die Allgemeinen Bedingungen des Reiseunternehmens, mit dem wir zusammen arbeiten. ESL – Sprachaufenthalte kann nicht haftbar gemacht werden für eventuelle Änderungen des Programms (Kurs, Unterricht, Unterkunftsdetails usw.), zu welchen sich seine Partnerschulen notgedrungen fühlt. ESL – Sprachaufenthalte behält sich das Recht vor, ohne Vorankündigung Änderungen beim Inhalt des Katalogs und bei den ausgewählten Dienstleistungserbringern vorzunehmen.


10. Kursabsage

ESL – Sprachaufenthalte verstösst nicht gegen die Vereinbarung und haftet nicht für Verzögerungen bei der Erfüllung oder Nichterfüllung seiner Verpflichtungen, wenn diese Verzögerungen oder das Nichtdurchführen der gebuchten Leistungen auf Ereignisse, Umstände oder Fälle zurückzuführen sind, welche ausserhalb seiner angemessenen Kontrolle liegen (höhere Gewalt), einschliesslich, aber nicht beschränkt auf: Feuer; Naturkatastrophen, Regierungsentschlüsse, Insolvenz von Partnerschulen; Lieferanten oder Subunternehmen; Arbeitnehmerkonflikte-, Streiks oder Unruhen; kriminelle oder terroristische Aktivitäten jeglicher Art; Pandemien und andere Notfälle im Bereich der öffentlichen Gesundheit, fahrlässige oder vorsätzliche Handlungen von Dritten oder sonstigen Ereignissen, die ausserhalb der direkten Kontrolle von ESL – Sprachaufenthalte liegen. Wenn ein Programm vom Veranstalter oder der Partnerschule aufgrund eines Ereignisses höherer Gewalt abgesagt wird, wird Folgendes anerkannt:

  • ESL – Sprachaufenthalte oder der Veranstalter (sofern zutreffend) haben das Recht, einen anteiligen Betrag aller Gebühren einzubehalten, die gezahlt werden, wenn Dienstleistungen teilweise erbracht wurden. Alle einbehaltenen Gebühren stehen in einem angemessenen Verhältnis zu den erbrachten Dienstleitungen;
  • ESL – Sprachaufenthalte ist berechtigt, nicht erstattungsfähige Gebühren von der Höhe der Rückerstattung abzuziehen, zum Beispiel Stornierungsgebühren oder ähnliches.
  • Der Veranstalter oder die Partnerschule hat das Recht, das abgesagte Programm auf alternative Weise, einschliesslich Online- und virtueller Programme, bereitzustellen;
  • Alle von ESL – Sprachaufenthalte im Auftrag des Teilnehmers beschafften Dienste Dritter, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf Flüge oder Versicherungen, unterliegen weiterhin den Bestimmungen des jeweiligen Anbieters, und ESL – Sprachaufenthalte haftet nicht für solche Dienste Dritter, eine Handlung oder Unterlassung eines solchen Dritten.

11. Preisänderungen

ESL – Sprachaufenthalte behält sich das Recht vor, im Falle von unvorhersehbaren Änderungen wie Währungsschwankungen, Erhöhung der Transportkosten, Einführung oder Erhöhung staatlicher Steuern oder Gebühren wie Flughafentaxen oder Mehrwertsteuer die Preise anzupassen. Übersteigt die Erhöhung 10% der von ESL – Sprachaufenthalte bestätigten Pauschale, haben Sie das Recht, den Vertrag mit ESL – Sprachaufenthalte ohne Kostenfolge zu kündigen, und zwar per Einschreibebrief innerhalb von 10 Tagen nach der Ankündigung entsprechender Preiserhöhungen.


12. Reklamationen

Reklamationen sind direkt an die Schule zu richten, und zwar während des Kursaufenthaltes. Sollte Ihre Intervention bei der Schule nichts bewirken, nehmen Sie Kontakt mit ESL – Sprachaufenthalte auf. Falls das Problem nicht an Ort und Stelle gelöst werden kann, können Sie von der Schule einen schriftlichen Bericht verlangen und uns diesen, zusammen mit Ihrer Beschwerde, bis spätestens 30 Tage nach Ende des Sprachkurses zustellen. Spätere Beschwerden sind unzulässig.


13. Kursmaterial

Das Kursmaterial ist nicht unbedingt im Preis des Aufenthalts inbegriffen. In diesem Fall muss es vor Ort bezahlt werden. Das Kursmaterial variiert je nach Sprachniveau (Aufenthaltsdauer), je nach gewähltem Programm (spezifischer Kurs, Prüfungsvorbereitung), oder im Zusammenhang mit den einzelnen Bedürfnissen des/r Lernenden (Privatunterricht). Zur Information, der Preis des Kursmaterials variiert zwischen CHF 30 und CHF 150.


14. Feiertage

Wenn der Unterricht an Feiertagen (Nationalfeiertagen, usw.) ausbleibt und die Kurse nicht von unseren Partnerschulen kompensiert werden, werden die fehlenden Stunden nicht zurückerstattet.


15. Abänderungen bezüglich der Kurse

Je nach Anzahl Teilnehmer, ihrer Sprachstufen oder der Jahreszeit sind unsere Partnerschulen manchmal genötigt, ursprünglich gebuchte Gruppenkurse durch Kurse in Minigruppen oder Privatkurse mit weniger Lektionen zu ersetzen. Diese Änderungen haben keine Preisanpassungen zur Folge.


16. Entlastung für optionale Junioraktivitäten

Eine schriftliche, vom gesetzlichen Vertreter verfasste Entlastung kann für spezielle Aktivitäten wie Tauchen, Surf, Segeln, Reiten, Gleitschirmfliegen, Canyoning usw. verlangt werden. Falls das verlangte Formular nicht zehn Tage vor Beginn des Aufenthaltes eintrifft, wird das Programm automatisch durch ESL – Sprachaufenthalte storniert (gemäss den unter Punkt 4 aufgeführten Annullierungsbedingungen).


17. Werbematerial

ESL – Sprachaufenthalte behält sich das Recht vor, mit Einverständnis der Teilnehmenden die bei den Partnerschulen oder im Rahmen eines Sprachaufenthaltes aufgenommenen Bilder und Fotografien für Werbezwecke aufzubewahren und/ oder zu benutzen. ESL – Sprachaufenthalte gewährleistet absolute Vertraulichkeit und Diskretion, zum Schutz der Rechte und des Wohlergehen seiner Kund*innen, gemäß der geltenden Rechtslage.


18. Verantwortliche Organisatoren

Die Organisationen unserer jeweiligen Partnerschulen.

 

19. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Für alle Beziehungen zwischen Ihnen und ESL – Sprachaufenthalte gilt das Schweizer Recht. Gerichtsstand ist Lausanne

ESL Education SA
Escaliers du Grand-Pont 7
1003 Lausanne
Schweiz

Spezialangebote
Finde den besten Deal für deinen Sprachaufenthalt
ESL promotions hero