Auslandsjahr: Indien

Das Programm:
Das Programm ist innovatives Beispiel für ein Bildungskonzept und kombiniert einen Englisch-Sprachkurs mit einem Volontariat innerhalb der indischen Gemeinde. Unsere Partnerschule arbeitet hierfür mit NGOs in Alt-Delhi und Gurgaon, im Südwesten von Delhi, zusammen. Damit Ihr Volontariat zu einer für alle Seiten bereichernden Erfahrung wird, empfiehlt die Schule, zusätzlich zum Englischkurs – der den ersten Teil des Programms bildet – einen Hindi-Sprachkurs zu belegen, in dem Ihnen die wichtigsten Grundlagen der indischen Sprache – Begrüssung, nach dem Weg fragen etc. – vermittelt werden. Dies ist eine wichtige Voraussetzung dafür, um mit den Menschen vor Ort in Kontakt zu kommen und mit ihnen zusammenzuarbeiten.
 
Volontariat:
Die Studenten arbeiten als Volontäre in sozialen Projekten – in Neu-Delhi oder kleineren Dörfern auf dem Land – und kümmern sich in diesem Rahmen um Menschen in Not. Die Studenten müssen darauf vorbereitet sein, auch ausserhalb von Neu-Delhi – in Orten wie Himachal Pradesh, Rajasthan oder Goa – eingesetzt zu werden.
 
Voraussetzungen für die Teilnahme am Programm:
- Mindestalter: 18 Jahre
- Touristenvisum
- Mindestens 4-wöchiger Englischkurs
- Mindestsprachniveau Englisch: B1
- Ein Grundlagenkurs für Hindi wird empfohlen
- Wunsch, Menschen in Not zu helfen
- Flexibilität und positive Einstellung