Auslandsjahr: Reiseberichte

Florie Pingoud
Florie Pingoud
EC Kapstadt
Dauer: 16 Wochen

Ich heisse Florie Pingoud und kombinierte in Südafrika, genauer gesagt in Kapstadt einen Sprachkurs mit einem Praktikum.

Während dem Praktikum hatte ich die Aufgabe, an einem Projekt teilzunehmen, um Flüchtlingen und Migranten bei der Verteidigung ihrer Rechte im Land zu helfen. Wir beschäftigten uns mit interessanten Themen wie etwa den Rechten von Homosexuellen und Lesben, HIV, der Gewalt gegen Frauen und den Rechten von Flüchtlingen. Ich lernte so vieles über Südafrika, was auch damit zu tun hatte, dass ich dort arbeitete und gleichzeitig Englisch lernte. Ich hatte viel Spass während meinem Aufenthalt und war dazu noch an einem wunderschönen Ort.

Und auch wenn Südafrika meiner Meinung nach noch einen langen Weg vor sich hat, um ein absolut sicheres Land mit einer Gesellschaft mit einem grösseren Kulturmix zu werden, gefiel es mir dennoch sehr gut, mehr über die betreffenden Themen zu lernen. Mein Ziel ist es letztendlich, einen Job bei einer NGO als Anthropologe zu finden.

Alles lesen