Kurse für Sprachlehrer im Ausland: Reiseberichte

Ich habe mein CELTA im Dezember bei IH Newcastle absolviert und genoss meine Zeit in der Schule. Die Lehrkräfte sind ausserordentlich hilfsbereit und zugänglich und obwohl der Kurs wirklich anspruchsvoll war, fühlt man sich nie im Stich gelassen.

Die Studierenden an der Schule sind grossartig und sie zu unterrichten gibt einem viel Erfahrung, auch wenn es anfänglich einschüchternd sein mag. Jeden zweiten Tag gibt man Unterricht in einer Klasse, was einem von Übermut bewahrt, und am Ende der Lektion erhält man eine vertiefte Rückmeldung, mit der man seine Kenntnisse aufwerten und verbessern kann.

Während dem CELTA-Kurs wohnte ich im Charlotte House, das ich wärmstens empfehlen kann. Mein Aufenthalt erlaubte es mir, Kontakt zu knüpfen und noch mehr Studierende kennen zu lernen, wenn ich nicht allzu beschäftigt mit dem Vorbereiten meiner Lektionen war. Jetzt unterrichte ich Englisch in Italien und ich stellte mit Erstaunen fest, wieviel ich im CELTA-Kurs lernte. Wenn Sie sich fürs Unterrichten der englischen Sprache im Ausland interessieren, hart arbeiten aber trotzdem eine schöne Zeit verbringen möchten, dann ist dieser Kurs für Sie gemacht.

Alles lesen