Travelling Classroom in Südafrika

1. Tag – Overberg, Whale Route, Cape Agulhas

Die Abfahrt von LAL Kapstadt ist um 8:30 Uhr. Diese Rundreise zur Entdeckung der Garden Route beginnt mit der Fahrt nach Gordon’s Bay und auf die Küstenstrasse, von der aus man Wale beobachten kann. Dann fahren Sie auf der R44 über einen spektakulären Bergpass. Auf der Fahrt haben Sie einen Panorama-Ausblick über False Bay bis hin zur schönen Küstenstadt Hermanus. Nach einer Pause für Fotos und ein leichtes Mittagessen auf der Promenade gehen die Studenten zur Verkostung von in der Region gebrauten Bieren in die Brauerei Birkenhead. Nachher peilt man den Süden an, es geht Richtung Cape Agulhas, dem südlichsten Punkt des grossen afrikanischen Kontinents.
ESL - Travelling Classroom in Südafrika
Nachdem Sie das Panorama vom Aussichtspunkt aus bestaunt haben gehen Sie zum Hafen, wo Sie an einer aussergewöhnlichen Kreuzfahrt teilnehmen können: von Juni bis November kann man hier Delphine und Wale beobachten! Dann führt ein ruhiger Spaziergang dem Meer entlang – auf dem längsten Strand der südlichen Hemisphäre, dem „Die Plaat“ - zu Ihrer Unterkunft. Ein perfekter Tag geht zu Ende, an dem Sie sich entspannen, mit den anderen Teilnehmern der Gruppe einen ersten Kontakt aufnehmen und sich nach und nach an den Rhythmus der Reise gewöhnen konnten.

2. Tag – Vom Cape Agulhas nach Sedgefield

Nach einem entspannten Frühstück fahren Sie ins Innere des Landes, Richtung Garden Route. Auf der ersten Etappe machen Sie eine einzigartige Erfahrung: Sie können mit Löwen spazieren gehen! Begleitet von einem Tierbetreuer schiessen Sie bei Ihrem Rundgang spektakuläre Fotos und beobachten die unglaublichen Raubkatzen aus nächster Nähe.
ESL - Travelling Classroom in Südafrika
Erholen Sie sich  von Ihren Emotionen auf einem Ausflug mit einem Kanu, der am Nachmittag auf einem ruhigen Fluss vorgesehen ist. Nachher nehmen Sie an einer kleinen Wanderung zu einer der zahlreichen Wasserfälle der Region teil. Den Tag runden Sie am Myoli Beach ab.

3. Tag – Tagesausflug nach Oudtshoorn

Sie durchqueren das malerische Bergmassiv von Outeniqua und kommen in der Halbwüste von Little Karoo an. Die Stadt Oudtshoorn ist bekannt als Welt-Hauptstadt des Vogels Strauss, liegt in einem wunderschönen Tal zwischen den Bergen von Outeniqua und Swartberg und bietet eine unglaublich vielfältige Tierwelt sowie eine Vielzahl Optionen für Liebhaber von Gänsehaut-Aktivitäten!
ESL - Travelling Classroom in Südafrika
Eine erste Etappe führt Sie zu den Cango Caves. Während des einstündigen geführten Rundgangs durch das komplexe Höhlensystem und die imposanten Kavernen können Sie die im Laufe von Millionen Jahren kristallisierten Stalaktiten und Stalagmiten bestaunen. Dieser Ort wird im UNESCO-Welterbe aufgeführt und ist ein wahres Naturwunder. Wer keine Angst hat, sich im Gewirr der engen Höhlen durchzuschlängeln, kann sich für einen Rundgang von 1 ½  Stunden in dieser spektakulären Unterwelt entscheiden!

Nach dieser Reise in die Tiefe der Erde kommen Sie wieder ans Tageslicht und haben die Gelegenheit, in einer Straussenfarm auf Straussenvögeln zu reiten oder mittels eines geführten Besuchs die Cango Endangered Wildlife Ranch zu entdecken. Hier können die Wagemutigen in einem Käfig in ein Krokodilbecken steigen, Geparde zu zähmen versuchen und die vielen seltenen Tierarten zu sehen, die im Aussterben begriffen sind.

4. Tag – Tsistikamma, Bluekrans Bridge, Sundays River Valley

Am Morgen besuchen Sie den üppig grünen Nationalpark Tsitsikamma zu Fuss, indem Sie zuerst die Hängebrücke Storms River Mouth überqueren oder auf dem Wasser in einem riesigen Schwimmreifen den Fluss hinuntertreiben (tubing). Diese Schussfahrt mit dem Schwimmreifen ist eine einzigartige Erfahrung: während 4 Stunden müssen Sie sich an Ihre Schwimmhilfe klammern, um die volle Ladung Abenteuer und Vergnügen zu erhalten. Umkreisen Sie die Felsen, schwimmen Sie, durchqueren Sie die zerklüfteten Täler und steigen Sie manchmal zu Fuss über Felsen (je nach Saison). Der Nationalpark umfasst ein Meerreservat, das sich der unberührten Küste entlang über 80 Kilometer erstreckt sowie wunderschöne Wälder und Landschaften. Ein Drittel des Parks ist bedeckt von Finbos, der charakteristischen Vegetation der Region des Eastern Cape, das sich inmitten der Gebüsche im Wald ausbreitet. Die Zuckerbüsche tragen die schönsten Blumen.

Am Nachmittag überqueren Sie die höchste Brücke des afrikanischen Kontinents, die Bluekrans Bridge. Auf einer Höhe von 216 Metern über dem Boden befindet sich hier die am höchsten gelegene Absprungstelle für Bungee Jumping. Besiegen Sie Ihre Ängste und wagen Sie den kühnen Sprung!
ESL - Travelling Classroom in Südafrika
Nachher fahren Sie zum Addo Elephant National Park und zu Ihrer Unterkunft für die Nacht, die sich im Sundays River Valley befindet. In diesem malerischen und rustikalen Rahmen, am Ufer des Sundays River geniessen Sie die Sonne und eine friedliche Fahrt über den Fluss in einem Kanu. Am Abend erzählt man sich um ein Lagerfeuer, unter dem Sternenhimmel wilde Geschichten... Genau das haben Sie hier gesucht: Sie und die Natur, das friedvolle und wilde Afrika.

5. Tag – Addo National Park, Jeffrey’s Bay

Bei Sonnenaufgang fängt die Safari auf den kurvenreichen Strassen des Addo Nationalpark an. Von Zeit zu Zeit halten Sie an, um Fotos zu schiessen und Ihrem Reiseführer zuzuhören, der Ihnen viele interessante Details über die wilden Tiere sagen kann, denen Sie begegnen. Der Park ist Malaria-frei, erstreckt sich bis zum Indischen Ozean und weist weltweit die grösste Dichte an afrikanischen Elefanten auf. Insgesamt leben hier mehr als 500 dieser imposanten Kreaturen.

Während der Safari ist ein Halt beim bedeutendsten Aussichtspunkt vorgesehen. Hier haben Sie eine Panorama-Aussicht auf dieses unberührte Naturreservat, den Addo Park. Sie nehmen das Mittagessen im Restaurant des Parks ein.
ESL - Travelling Classroom in Südafrika
Danach geht es weiter, immer nach Süden, zum Paradies der Surfer, Jeffrey’s Bay. Der Ort ist in der ganzen Welt berühmt für seine eindrücklichen Wellen und die zahlreichen internationalen Surfwettbewerbe. Tauchen Sie bei Supertubes in den Indischen Ozean und kaufen Sie in den vielen Fabrikverkaufsstellen der Stadt ein, die sich auf Surf spezialisiert haben und die grössten internationalen Marken zu unschlagbaren Preisen anbieten. Für erfahrene Surfer ist es möglich, ein Surfbrett zu mieten und Anfänger können sich für einen Surf Kurs mit einem qualifizierten Ausbilder anmelden.

6. Tag – The Crags Elephant Sanctuary, Monkeyland, Sedgefield

ESL - Travelling Classroom in Südafrika
Sie sind bereits fast am Ende Ihrer Reise angelangt. Auf dem Rückweg nach Kapstadt machen Sie einen Halt im Crags Orphaned Elephant Sanctuary, wo ein erfahrener Tierbetreuer Ihnen zeigt, wie man die afrikanischen Elefanten spazieren führt, verpflegt und besteigt. Diese Begegnung mit dem grössten lebenden Tier auf Erden ist ein emotioneller Moment. Wer weitere Tierarten entdecken möchte macht einen Besuch im Affen-Refugium Monkeyland oder dem Park Birds of Eden, wo Liebhaber von gefiederten Tieren auf ihre Rechnung kommen. 

Danach geht’s weiter nach Knysna, einer kleinen Stadt, die von vielen als schönst Südafrikas betrachtet wird. Sie machen einen Halt bei den Knysna Heads und einen kleinen Spaziergang durch die Stadt. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Sedgefield, hoch über dem Myoli Beach und dem Ozean, wo Sie Ihre Unterkunft beziehen.

7. Zag – Zurück nach Kapstadt über den Pass Sir Lowry

ESL - Travelling Classroom in Südafrika
Nach dem letzten Frühstück der Reise, das Sie am Ufer des Ozeans geniessen verlassen Sie Sedgefield und machen sich zusammen mit Ihren Reisegefährten auf den Heimweg. Alle Erinnerungen der vergangenen Woche gehen durch Ihren Kopf. Auf der entspannenden Rückreise besuchen Sie eine Aloe-Fabrik in Albertinia, durchqueren Swellendam und fahren über den Sir Lowry Pass zu Ihrer Schule LAL zurück, wo Sie am Sonntagnachmittag ankommen.
1 Woche (Kurs + Unterkunft + Ausflug) ab EUR 995 (Preise 2018)

Im Preis inbegriffen:
  • Rundfahrt mit einem klimatisierten Bus 
  • 6 Nächte im Schlafsaal einer komfortablen Backpacker-Unterkunft (Bettwäsche bereitgestellt)
  • Qualifizierter Fahrtbegleiter und erfahrener Lehrer für die ganze Reise
  • 7 Englisch-Lektionen zu 60 Minuten
  • Frühstück und Abendessen
  • 1. Tag: Bierverkostung in der Birkenhead Brauerei
  • 2. Tag: Kanufahrt und Wanderung zum Wasserfall
  • 3. Tag: geführter Rundgang durch die Cango Höhlen, klassisch oder „Abenteuer-Version“, Besuch der Cango Endangered Wildlife Ranch
  • 4. Tag: Kanufahren auf dem Sundays River (je nach Wasserstand), Eintritt in den Nationalpark Tsitsikamma
  • 5. Tag: Addo Nationalpark (Eintritt + dreistündige Safari in einem offenen Geländewagen)
  • 6. Tag: Besuch der Knysna Heads

Im Preis nicht inbegriffen (vor Ort zu bezahlen):
  • Mittagessen und Getränke
  • Trinkgelder
  • Optionale Aktivitäten (je nach Jahreszeit, Zeitplan, Mindestanzahl Teilnehmer und Verfügbarkeit):
  •  
  • 1. Tag: Tauchen im Käfig inmitten von Haien (ungefähr EUR 175)
  • 2. Tag: Spaziergang mit Löwen (ungefähr EUR 30)
  • 3. Besuch einer Straussenfarm (ungefähr EUR 10), Aktivitäten auf der Cango Wildlife Ranch (Gewichtsbeschränkungen für das Besteigen der Tiere)
  • 4. Tag: Schussfahrt mit einem Schwimmreifen im Tsitsikamma Nationalpark (ungefähr EUR 75), Bungee Jumping von der Bloukrans Brücke (ungefähr EUR 75), Überqueren der Bloukrans Brücke (ungefähr EUR 10)
  • 5. Tag: Miete eines Surfbretts/einer Surfkombi, Surflektion (ungefähr EUR 25), 
  • 6. Tag: Elephant Sanctuary (ungefähr EUR 50), Monkeyland (ungefähr EUR 20), Birds of Eden (ungefähr EUR 20)

Für weitere Informationen über die Schule, die Unterkunft, Daten und Preise dieses aussergewöhnlichen Programms kontaktieren Sie uns.
Bildnachweis: Flavio Alagia (CC BY 2.0), Thomas Guillem (CC BY 2.0)