Über ESL, Nachhaltige Entwicklung
Über ESL

Nachhaltige Entwicklung

Nachhaltige Entwicklung

Wie ESL die Herausforderung der nachhaltigen Entwicklung anpackt

Wir engagieren uns stark für nachhaltige Entwicklung und ethisches Geschäftsgebaren. Alle Tätigkeiten innerhalb unseres Unternehmens werden unter dem Gesichtspunkt ihrer globalen Auswirkung konzipiert, was sich unmittelbar auf unsere Unternehmenspolitik auswirkt.
Dieses Engagement geht weit über das Thema Umwelt hinaus: Bei der Entwicklung und Verkaufsförderung unserer Produkte achten wir zunehmend auf das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter, Auftragnehmer, Studenten und der Gemeinden, in die wir unsere Studenten entsenden.

Durch wachsendes Bewusstsein entstehen stets verantwortungsbewusstere Handlungen und unser Einsatz für nachhaltige Entwicklung wird niemals enden. Unsere Charta für nachhaltige Entwicklung stellt lediglich den ersten Schritt in einem langen Prozess dar, den jedes Unternehmen früher oder später in Angriff nehmen muss.

Wir sind derzeit mit der Umsetzung eines Aktionsplans beschäftigt, der das Konzept der nachhaltigen Entwicklung noch stärker in den Mittelpunkt unserer Geschäftstätigkeit rückt. Dies umfasst den Umgang mit globalen Herausforderungen, die auf politischer Ebene angegangen werden können, und die Sicherstellung, dass unsere Studenten in proaktive Schulen kommen, die diese Problematiken auf lokaler Ebene behandeln.
 

Kann ein in der Reisebranche tätiges Unternehmen jemals „ökologisch” sein?

Flugreisen sind zwar nicht umweltfreundlich, doch trotzdem steht unsere Erfahrung im Mittelpunkt dessen, was wir sind und was wir anbieten. Wer die Welt kennenlernen möchte, muss zu allererst in die Welt hinausgehen und sie sich ansehen. Zwar fördern wir Bahnreisen als alternatives Fortbewegungsmittel, doch in vielen Fällen ist ein Flugzeug die einzig sinnvolle Fortbewegungsmöglichkeit.

Wo können wir ansetzen, um diese widersprüchlichen Kräfte ins Gleichgewicht zu bringen?
 

Ausgleich der CO2-Emissionen

Wir bieten freiwillige Ausgleichsmaßnahmen gegen CO2-Emissionen an und berücksichtigen innovative Lösungen im Bereich Klimaschutz. Bei den Reisen unserer Mitarbeiter gleichen wir die verursachten CO2-Emissionen wieder aus.

 

RSE - Massnahmen

In unseren Büros haben wir eine ganze Reihe von Massnahmen eingeführt, um das Abfallaufkommen zu verringern und zu pflichtbewusstem Verhalten zu ermutigen. Dies beginnt beim Einsatz von Anbietern erneuerbarer Energien und reicht bis zum Kauf von fair gehandelten und lokalen Produkten.
 

Charity und Veranstaltungen für gute Zwecke

Wir sind aktiv an zahlreichen Charities und Veranstaltungen für gute Zwecke beteiligt.

SVU-Selbstbewertungstool

Mit unserem einzigartigen CSR-Selbstbewertungstool setzen wir uns für nachhaltige Entwicklung in der Sprachreisebranche ein. 


 

Informationstage

ESL – Sprachaufenthalte ist in Ihrer Nähe! Treffen Sie uns anlässlich einer persönlichen Beratung einfach und bequem in Ihrer Region ausserhalb unserer üblichen Standorte unserer Büros!

5 GRÜNDE ZUR WAHL VON ESL – SPRACHAUFENTHALTE

  1. Star Agency Europe
  2. ESL ZUM BESTEN EUROPÄISCHEN SPRACHAUFENTHALTVERANSTALTER GEWÄHLT

    Zum fünften Mal hat ESL – Sprachaufenthalte bei den ST Awards 2016 den Titel als bester Sprachaufenthaltveranstalter Europas erhalten.

  3. BESTPREISGARANTIE

    Wir erstatten Ihnen den Preisunterschied zurück, wenn Sie für denselben Kurs, dieselbe Schule und dieselben Rahmenbedingungen bei einem anderen Sprachaufenthaltveranstalter in der Schweiz einen besseren Preis erhalten.

  4. KOSTENLOSER UND PERSÖNLICHER SERVICE

    Wir bieten Ihnen eine persönliche und vollkommen kostenlose Betreuung für jeden Schritt Ihres Sprachaufenthalts. 

  5. KUNDENZUFRIEDENHEIT

    2016 haben 97% unserer Studenten ESL – Sprachaufenthalte Ihren Angehörigen weiterempfohlen.

  6. ZERTIFIZIERTE QUALITÄT

    ESL – Sprachaufenthalte ist von Kontrollinstitutionen in den Bereichen Tourismus und Ausbildung akkreditiert.

AKTUELL

KOSTENLOSE ONLINE SPRACHTESTS

Bewerten Sie Ihre Sprachstufe in wenigen Minuten Online

REISEBERICHTE

Florian D.

Ich habe 24 Wochen mit einem Intensivkurs bei EC Malta verbracht. Es ist eine der besten Erfahrungen, die ich in meinem Leben bisher gemacht habe, und ich bereue es absolut nicht, ESL gewählt zu haben. In sechs Monaten habe ich meine Englischkenntnisse bedeutend verbessert. Zudem ist Malta eine wunderschöne Insel mit vielen Orten, die man besuchen muss. Ich war 6 Monate dort und es gibt immer noch Dinge, die ich sehen möchte...

Falls Sie noch zögern, einen Sprachaufenthalt zu machen – bitte sofort damit aufhören und losreisen! Es wird die beste Erfahrung Ihres Lebens!

Weiterlesen
Héloïse E.

Mein Aufenthalt in Boston, an der Sprachschule Kings, war ein voller Erfolg. Vor allem hat mir die Idee, alleine zu verreisen, sehr gefallen. Bereits am Flughafen beginnt das Abenteuer. Die Schule Kings Boston liegt in freier Natur, in einem wunderschönen Umfeld, weit entfernt von der Hektik der Stadt. Der Unterricht wird selbstverständlich von sehr motivierten Sprachlehrern englischer Muttersprache abgehalten, was den Lernprozess beschleunigt und mir ermöglicht hat, grosse Fortschritte zu erzielen. Zudem spricht man im Unterricht über interessante Themen, und was wirklich toll ist: man sieht sehr oft Videos, Reportagen und Filme. Ich finde diese Art Unterricht sehr praktisch, sehr realitätsbezogen, und ganz anders als die traditionellen Methoden der Schulen oder der Uni. Ich habe auch sehr geschätzt, dass ein guter Teil des Nachmittags frei war. Man kann also im Zentrum von Boston von 12 Uhr 30 bis spät nachts etwas Tolles unternehmen. Ich habe Boston, diese fantastische Stadt, sehr geliebt. Die Sprachschule Kings lässt den Studenten sehr viel Unabhängigkeit und Freiheit. All jene, welche die zu fettige und nicht sehr abwechslungsreiche Nahrung der Cafeteria eliminieren möchten, können an den zahlreichen sportlichen Aktivitäten teilnehmen und in der Sporthalle (die bis spät nachts geöffnet ist) schwitzen. Die vielen anderen Aktivitäten sind ebenfalls toll: ein Tag in einem Freizeitpark, ein Wochenende in Washington oder New-York, ein Abend auf einem Boot, ein Tag am Strand (Vorsicht ist geboten, denn einige Aktivitäten können sehr teuer sein und 25 bis zu 300 Dollar kosten).

In den Zimmern muss man sich nicht auf grossen Luxus gefasst machen, um Gegenteil, sie sind eher spartanisch und nicht sehr erfreulich. Doch wenigstens sind sie für 2 Personen genügend gross.

Alles in Allem habe ich an der Sprachschule Kings 3 unvergessliche Wochen verbracht. In Boston hat man tausend Möglichkeiten, viel zu entdecken. Ein Tipp von mir: Es ist noch besser, wenn man dieses Abenteuer alleine anpackt, denn vor Ort findet man sehr viele Leute aller Nationalitäten, die man näher kennenlernen kann.

Weiterlesen
Alexandra I.

Mit meinem Koffer in der Hand bin ich am 15. Mai 2017 nach Irland gereist. Ich sollte dort 9 Wochen verbringen und - zum ersten Mal alleine verreisen! Der Transfer vom Flughafen zu meiner Gastfamilie klappte sehr gut (ein Mitarbeiter der Schule hat ihn durchgeführt). Dabei habe ich festgestellt, dass mein Englisch wirklich nicht ausreichend war und mein französischer Akzent die Verständigung nicht einfach machte.

Meine Gastfamilie war wirklich super. Sie hat mir einen Stadtplan gegeben und mir erklärt, an welchen Haltestellen ich den Bus nehmen musste und wo sich die Schule befand.

Der erste Tag war beängstigend. Zum Glück organisierte die Schule jeden Tag Ausfahrten in Gruppen, mit denen man schnell neue Freunde kennenlernen konnte, sowie Ausflüge am Wochenende. Zudem taten die Lehrkräfte alles, um uns möglichst schnell zu integrieren. Irland ist trotz einigen negativen Aspekten (Regen, ziemlich fette Nahrung, einige wirklich dreckige Strassen der Hauptstadt) ein wundervolles Land mit unglaublichen Landschaften und einer sehr offenen und warmherzigen Bevölkerung.

Nach einem ersten Monat bei einer Gastfamilie bin ich in ein Wohnheim umgezogen. Die ESL-Teams und ISI waren beim Wechsel der Unterkunft sehr reaktiv und effizient.

Am Ende meiner Reise I improved my English a lot (B1 → B2) und ich kann sagen, dass ich in Dublin eine der bereicherndsten Erfahrungen meines Lebens gemacht habe.

Einige Tipps: bleiben Sie nicht mit Leuten zusammen, die dieselbe Sprache wir Sie sprechen. Wenn es für Sie möglich ist: Bleiben Sie mehr als einen Monat vor Ort (man benötigt mehr als eine Woche, um mit dem Ort vertraut zu werden und sich dort wohlzufühlen), machen Sie möglichst viele Ausflüge und verpassen Sie nie einen Unterricht!

Weiterlesen

DIE ESL – SPRACHAUFENTHALTE COMMUNITY

Entdecken Sie auf unseren Blogs, unseren Seiten im sozialen Netzwerk und unseren verschiedenen Online Plattformen die Reiseberichte, Tipps und Anekdoten von Studenten, die mit uns einen Sprachaufenthalt gemacht haben,

VIDEOS