50 Plus, Infos
50 Plus

Infos

Sprachkurse im Ausland für Senioren: Infos

Die Reise
Riviera / La Tour-de-Peilz
Von den grösseren Städten in der Schweiz sowie vom Flughafen Genf und Zürich aus organisieren wir Bustransfers zum Kurszentrum. Man kann den Bus in Zürich, Egerkingen oder Bern besteigen. Mit dieser Variante können sich die Schüler schon vor Kursanfang kennenlernen, was von vielen sehr geschätzt wird.
Die Kurse
Die Kurse finden von Montag bis Freitag statt, mit 15 bis 20 Unterrichtsstunden pro Woche (Riviera: 20, 25 oder 28 Unterrichtsstunden). Am ersten Kurstag wird jeder Schüler aufgrund eines Einstufungstests in seine passende Stufe eingeteilt. Dank der Homogenität der Klassen können die Lehrer einen viel intensiveren, wertvolleren und motivierenderen Unterricht anbieten als in Klassen mit unterschiedlichen Niveaus. In kleinen Klassen von durchschnittlich 12 Schülern (max. 15 ausser Torbay und Sliema : 10) herrscht für Schüler aus aller Welt eine herzliche Atmosphäre. Moderne und dynamische Lehrmethoden werden bevorzugt: Grammatik und Wortschatz haben selbstverständlich ihren Platz, aber auch mündliche Kommunikation und Sprachspiele, Gespräche und Unterhaltung sowie Diskussionen, die unter der Leitung des Lehrers geführt werden. Diese vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten bereiten den Schülern Vergnügen und Freude und ermöglichen ihnen erhebliche Fortschritte im Verständnis und im Ausdruck der zu erlernenden Sprache. Dies gilt auch für kurze Sprachaufenthalte.
Die verschiedenen Unterkunftsmöglichkeiten
Gastfamilie
Unsere Partnerschulen haben sorgfältig sympathische und gastfreundliche Familien ausgewählt, damit sie den jungen Gästen einen angenehmen Aufenthalt bieten können. Diese Art Unterkunft ist besonders vorteilhaft, weil die Schüler die Gelegenheit haben, die Fremdsprache intensiv zu üben und zu benützen. Selbstverständlich sind die Familien bereit, ihr tägliches Leben und ihre Interessen mit den Gästen zu teilen.
Unterkunft im Internat
Für diejenigen, die mit ihren Freunden zusammen bleiben wollen, ist die Unterkunft im Internat ideal. Die bequem ausgestatteten Schlafzimmer sind je nach Kurszentrum und Alter der Schüler für 2 bis 8 Schüler eingerichtet. Eine Infrastruktur für Sport- und Freizeitaktivitäten steht in jeder Schule zur Verfügung.
Betreuung
Sämtliche Schulen, die wir vermitteln, organisieren Feriensprachkurse für Jugendliche seit mehreren Jahren und gewährleisten jedem Kind die ideale Betreuung während des Aufenthaltes. Diese Betreuung ist vom Alter des Kindes, sowie von der gewählten Art der Unterkunft abhängig. Für die jüngsten Schüler gewährleisten die Schulen Betreuung und Aufsicht rund um die Uhr; die älteren Schüler haben etwas mehr Freiheit.
Freizeit
Alle Schulen offerieren ein interessantes Sport- und Kulturprogramm sowie eine Reihe von Ausflügen, wodurch die Schüler während ihres Aufenthaltes Land und Leute kennenlernen. Alle Veranstaltungen und Ausflüge werden von qualifizierten und erfahrenen Mitarbeitern organisiert. Diese Ausflüge sind besonders wichtig, weil sie ausserhalb des Unterrichts eine gemütliche und entspannte Stimmung innerhalb der Gruppe fördern. Dabei kann man einen neuen Sport lernen, eine bisher unbekannte Gegend entdecken und selbstverständlich neue Freunde kennenlernen.