Bewertungen – Kudan Institute of Japanese Language & Culture

Miguel León López Vaquerizo
Miguel León López Vaquerizo

Meine 4 Wochen am Kudan Institute in Tokio waren fantastisch. Die Lehrkräfte sind sehr motiviert und meine Gastfamilie hat mir sehr geholfen, mein Niveau zu verbessern. Dank den verschiedenen, von der Schule organisierten Aktivitäten war es leicht, neue Freunde kennenzulernen und unmöglich, sich zu langweilen!

Alles lesen

Ich bin so glücklich über meine Reise! Denn ich bin nicht nur mit vielen Erinnerungen nach Hause zurückgekehrt, sondern habe unendlich viel über die japanische Sprache und Kultur erfahren – und dies dank den Personen, die ich getroffen habe und der Familie, die mich beherbergt hat. Ich empfehle diese Erfahrung wärmstens, und ich hoffe nun, sie wiederholen zu können!

Alles lesen

Mein Gepäck fertig machen und im Kudan Institute Japanisch lernen war eine der besten Erfahrungen, die ich machen konnte. Ich entdeckte Japan, seine Kultur und eine Bevölkerung auf eine einzigartige und unvergessliche Art und dies vor allem dank der Freundschaft und den Gelegenheiten, die Kudan mir bot. Ausserdem machte ich eindrückliche Fortschritte in Japanisch.

Alles lesen
María Alejandra Peraza
María Alejandra Peraza

Die Stadt Tokio und Japan im allgemeinen sind wirklich erstaunlich. Hier findet man viele Gelegenheiten, Spass zu haben und eine uralte Kultur zu entdecken. Meine Schule, das Kudan Institute, ist aussergewöhnlich. Man erreicht sie bequem mit den öffentlichen Transportmitteln, besonders mit der U-Bahn und dem Zug. Die Lektionen sind sehr effizient und die Anweisungen der Lehrkräfte sind immer klar. Die Lehrer sind sehr kompetent und wählen das passende Unterrichtsmaterial aus, damit wir die Lektionen gut verstehen können. Mein Programm dauerte nur 4 Wochen, doch ich kann bereits mit Hiragana und Katakana lesen und schreiben. Auch meine Grammatikkenntnisse haben sich verbessert. Ich entschied mich für einen Aufenthalt bei einer Gastfamilie anstatt in einem Guesthouse, und ich empfehle diese Option wärmstens. Meine Gastfamilie war sehr nett zu mir, sie nahm mich mit nach Asakusa, Harajuku, Odaiba, Kamakura, usw. Auf diese Weise lernte ich die Sprache schneller. Die Japaner sind grossartige Menschen. Sie sind sehr höflich. Kurz gesagt genoss ich meinen Aufenthalt und empfehle allen wärmstens, nach Japan zu reisen und dieses einzigartige Reiseziel und die wunderschöne japanische Sprache kennenzulernen.

Alles lesen
Vicente Belliure Torres
Vicente Belliure Torres

Man spricht soviel über Tokio dass man in der ersten Woche, wenn man es selbst entdeckt, fast ein wenig enttäuscht ist. Doch wenn man im Laufe der Zeit sieht, was alles dahintersteckt, dann möchte man nie mehr wegfahren. Zudem ist die gute Atmosphäre in der Klasse und die Tatsache, dass man jeden Tag vier Stunden darin verbringt der Grund dafür, dass man sich jeden Tag ein bisschen leichter mit den Japanern unterhalten kann. So will man schon vor der Wegreise einfach nur wieder hierher kommen. Tokio ist eine Stadt mit 30 Millionen Einwohnern und all den Unannehmlichkeiten, die es mit sich bringt, doch es ist eine Erfahrung, die ich wiederholen möchte. Am liebsten möchte ich jetzt erst einmal ... den Aufenthalt verlängern.

Alles lesen
Alexander Kitiashvili
Alexander Kitiashvili

Das Kudan Institute of Japanese Language and Culture ist eine Schule, die sich sehr gut zum Japanisch lernen eignet und bei der man sehr schnell Fortschritte erzielt. Ich konnte in einem Monat ein ganzes Lehrbuch durcharbeiten. Die Lehrkräfte sind einfach grossartig und im Unterricht ist es nie langweilig. Kudan bietet auch denjenigen Japanisch Kursprogramme, die keine vorausgehende Japanisch Kenntnisse haben und es werden Studierende ab 16 Jahren akzeptiert. Für mich war das perfekt. Die Schule befindet sich an einem sehr guten Standort und auch das Stadtzentrum von Tokio ist nicht weit entfernt. Tokio ist eine sehr interessante Stadt für Menschen jeden Alters und bietet unzählige Unternehmungen. Ich persönlich war von der grossen Auswahl an Museen und Orten wie etwa Shibuya, Akihabara, Shinjuku und Asakusa sehr begeistert. Es gibt unendliche viele Shoppingmöglichkeiten mit allem, was man sich auch nur vorstellen kann. Die verschiedenen Gärten und Grünzonen rund um Tokio fand ich auch sehr schön.

Alles lesen

Mein grösster Traum seit Jahren war es, Japan zu entdecken. ESL ermöglichte es mir, diesen Traum zu realisieren und sogar noch darüber hinaus zu gehen! Sie nahmen sich sehr viel Zeit dafür, mir zuzuhören und mich zu beraten. Ich erhielt auf alle meine Fragen eine Antwort. Ich fand heraus, dass die Menschen in Japan nicht kalt sind, wie einige wenige vielleicht denken mögen, sondern dass es ein wunderschönes Land ist, wo es zum Alltag gehört zu lächeln! Ich entschied mich, meine Reise bei einer Gastfamilie zu verbringen, um näher am kulturellen Leben zu sein. Ich kann diese Option nur weiterempfehlen! Die Familien sind sehr gastfreundlich und helfen Ihnen gerne! Von der japanischen Küche war ich auch sehr begeistert! Am Anfang waren die Kurse etwas schwierig, da ich nicht viel Englischkenntnisse hatte. Aber dank dem guten Humor der Lehrkräfte konnte ich mich Tag für Tag besser durchschlagen! In Japan darf man auf keinen Fall Angst davor haben, ins kalte Wasser zu springen!

Alles lesen

Für mich war das Kudan Insitute eine grossartige Erfahrung. Die Schule liegt mitten in Tokio und viele Metrohaltestellen liegen gleich nebenan. Toll fand ich das Ambiente an der Schule mit den unterhaltsamen Lehrkräften, die immer sehr gut für uns gesorgt haben. Sie halfen uns während den Kursen immer, wenn Probleme auftauchten. Es sind dynamische und lustige Lehrkräfte, bei denen es nie langweilig wird. Ihr Japanisch-Niveau wird sich superschnell verbessern. Deshalb wählte ich auch das Kudan Institute für eine Japanisch-Sprachreise. Mein Aufenthalt in Tokio gefiel mir wirklich sehr und ich fand jede Menge Freunde aus der ganzen Welt. Auch Sie werden es nicht bereuen!

Alles lesen
Cédric Léger
Cédric Léger

Dieser Aufenthalt war ein totaler Umgebungswechsel, genau das was ich gesucht hatte. Tokio ist eine faszinierende Stadt, in der die Entdeckungen nie ein Ende nehmen. Ich bin ohne jegliche Japanischkenntnisse aufgebrochen... doch die Kurse waren an jede Stufe angepasst und sehr interessant. Die Schule ist sehr gut gelegen und die Familie war sehr gastfreundlich. Um eine Sprache richtig zu lernen, sollte man mindestens 3 Monate bleiben. Was ich aber empfehle: Reisen Sie ohne zu zögern nach Japan, Aufenthaltsdauer hin oder her!

Alles lesen